munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 

Aktuelle Filme von/mit Alexander Fehling im Kino

Diese Filme von/mit Alexander Fehling laufen zur Zeit im Kino! Die Termine und Infos zum Film bekommt, wenn ihr auf den Titel klickt:

Drei Zinnen

Kurzinhalt: Seit zwei Jahren sind Aaron (Alexander Fehling) und seine französische Freundin Lea (Berenice Bejo) ein Paar. Und da ist Tristan (Arian Montgomery), Leas achtjähriger Sohn, der sowohl bei ihnen als auch bei seinem leiblichen Vater aufwächst. Das Paar plant, mit dem Jungen nach Paris umzuziehen, davor sollen die gemeinsamen Ferien in einer abgelegenen Hütte in den Dolomiten Aaron und Tristan noch näher zusammenbringen und eine neue Familie aus den Dreien machen. Aaron nähert sich dem Jungen liebevoll, doch als er diesen für sich gewinnen kann, wächst Tristans Zerrissenheit zwischen ihm und seinem Vater, der auch im Urlaub durch regelmäßige Anrufe ständig präsent ist. Lea versucht zu schlichten, während Aaron immer weniger in der Lage ist, diesen Konflikt in ihrem Beisein auszutragen. Als Aaron und Tristan bei einer hochalpinen Bergtour voneinander getrennt werden und undurchdringlicher Nebel aufzieht, scheint eine Katastrophe unabwendbar...

>> Spielplan

genre: Drama Starttermin: 21.12.2017 länge: 90 min Original: Drei Zinnen Darsteller: Alexander Fehling, Berenice Bejo, Arian Montgomery, Regie: Jan Zabeil, Drehuch: Jan Zabeil, Drehjahr: 2017 FSK: 12 Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

 
 

Filmarchiv - Ältere Filme von/mit Alexander Fehling

Diese Filme laufen zur Zeit nicht im Kino! DVDs und Soundtracks bekommt ihr unter den Links zu [ Amazon ] !

Am Ende kommen Touristen

Kurzinhalt: Sven soll sich während des Zivildiensts um den eigenwilligen polnischen KZ-Überlebenden Krzeminski kümmern. Als Sven die Dolmetscherin Ania trifft und sich in sie verliebt, lernt er ein Leben jenseits der Begegnungsstätte kennen. Doch dann bewirbt sich Ania für ein Stipendium in Brüssel und Sven muss sich entscheiden, ob er mitfahren will.

genre: Drama Starttermin: länge: 85 min Original: Am Ende kommen Touristen Darsteller: Alexander Fehling, Ryszard Ronczewski, Barbara Wysocka, Regie: Robert Thalheim, Drehuch: Robert Thalheim, Drehjahr: 2007 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Buddy (2013)

Kurzinhalt: Eddie (Alexander Fehling) hat's gut: haufenweise Kohle, dicke Autos und eine ganze Menge Frauen. Weil ihm aber sein Partyleben wichtiger ist als die Firma seines verstorbenen Vaters, sinken die Umsätze genauso rasant wie sein Image. Im Grunde könnte ihn nur ein Schutzengel retten. Und genau der platzt eines Tages in Eddies Leben! Da Eddie der Einzige ist, der seinen neuen "Buddy" (Michael Bully Herbig) sehen und mit ihm sprechen kann, halten alle anderen Menschen Eddie schon bald für einen echten Psycho - und das ist erst der Anfang!

genre: Komödie Starttermin: 26.12.2013 länge: 95 min Original: Buddy Darsteller: Michael Bully Herbig, Alexander Fehling, Mina Tander, Regie: Michael Bully Herbig, Drehuch: Michael Bully Herbig, Drehjahr: 2013 FSK: 6 Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Der Fall Barschel

genre: Drama Thriller Starttermin: länge: 180 min Original: Der Fall B. Darsteller: Antje Traue, Alexander Fehling, Martin Brambach, Regie: Killian Riedhof, Drehuch: Killian Riedhof, Marco Wiersch, Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Der Fluss war einst ein Mensch

Kurzinfo: "Suggestiv. Ein eigenwilliger cineastischer Selbsterfahrungstrip mit einem hervorragenden Alexander Fehling." (TICKET Berlin)

Kurzinhalt: Ein junger Deutscher reist in einem afrikanischen Land umher. Am Ufer eines Flusses begegnet er einem alten Fischer, der ihn in seinem Holzboot tief in die Wildnis mitnimmt. Am nächsten Morgen findet er sich allein in einem schier endlosen Flussdelta. Es beginnt ein intimer Kampf mit dem Tod, mit seinen Ängsten und der eigenen Wahrnehmung. Nach tagelangem Umherirren gelangt er in ein Dorf fern der Zivilisation, doch seine Odyssee nimmt kein Ende.

genre: Drama Starttermin: 27.09.2012 länge: 83 min Original: Der Fluss war einst ein Mensch Darsteller: Alexander Fehling, Sarigo Sakega, Obusentswe Dreamar Manyim, Regie: Jan Zabeil, Drehuch: Jan Zabeil, Alexander Fehling, Drehjahr: 2011 FSK: 6 Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Drei Zinnen

Kurzinhalt: Seit zwei Jahren sind Aaron (Alexander Fehling) und seine französische Freundin Lea (Berenice Bejo) ein Paar. Und da ist Tristan (Arian Montgomery), Leas achtjähriger Sohn, der sowohl bei ihnen als auch bei seinem leiblichen Vater aufwächst. Das Paar plant, mit dem Jungen nach Paris umzuziehen, davor sollen die gemeinsamen Ferien in einer abgelegenen Hütte in den Dolomiten Aaron und Tristan noch näher zusammenbringen und eine neue Familie aus den Dreien machen. Aaron nähert sich dem Jungen liebevoll, doch als er diesen für sich gewinnen kann, wächst Tristans Zerrissenheit zwischen ihm und seinem Vater, der auch im Urlaub durch regelmäßige Anrufe ständig präsent ist. Lea versucht zu schlichten, während Aaron immer weniger in der Lage ist, diesen Konflikt in ihrem Beisein auszutragen. Als Aaron und Tristan bei einer hochalpinen Bergtour voneinander getrennt werden und undurchdringlicher Nebel aufzieht, scheint eine Katastrophe unabwendbar...

genre: Drama Starttermin: 21.12.2017 länge: 90 min Original: Drei Zinnen Darsteller: Alexander Fehling, Berenice Bejo, Arian Montgomery, Regie: Jan Zabeil, Drehuch: Jan Zabeil, Drehjahr: 2017 FSK: 12 Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Goethe!

Kurzinhalt: Der junge, bislang erfolglose Dichter Johann Goethe fällt durch sein Jura-Studium und wird deshalb von seinem wütenden Vater ans Reichskammergericht in ein verschlafenes Städtchen verbannt. Dort verliebt er sich unsterblich in die junge Lotte – und muss kurz darauf miterleben, wie sie sich mit seinem Vorgesetzten Gerichtsrat Kestner verlobt. Johann will um Lotte kämpfen, fordert Kestner zum Duell und landet im Gefängnis. Doch er gibt nicht auf – verzweifelt schreibt er seine und Lottes Geschichte für sie auf: Dieser längste Liebesbrief der Welt wird seine Novelle "Die Leiden des jungen Werther" – und Johann damit der erste Literaturstar Europas.

genre: Drama Starttermin: 14.10.2010 länge: 104 min Original: Goethe! Darsteller: Moritz Bleibtreu, Alexander Fehling, Burghart Klaußner, Regie: Philipp Stölzl, Drehuch: Philipp Stölzl, Alexander Dydyna, Christoph Müller, Drehjahr: 2010 FSK: 6 Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Im Labyrinth des Schweigens

Kurzinhalt: Deutschland 1958 - Wiederaufbau, Wirtschaftswunder. Johann Radmann (Alexander Fehling) ist seit Kurzem Staatsanwalt und muss sich wie alle Neulinge um weniger interessante Verkehrsdelikte kümmern. Als der Journalist Thomas Gnielka (Andre Szymanski) im Gerichtsgebäude für Aufruhr sorgt, wird er hellhörig: Ein Freund Gnielkas hat einen Lehrer als ehemaligen Auschwitz-Aufseher erkannt, doch niemand will seine Anzeige aufnehmen. Gegen den Willen seiner direkten Vorgesetzten beginnt Radmann sich mit dem Fall zu beschäftigen – und stößt auf ein Geflecht aus Verdrängung, Verleugnung und Verklärung. Von "Auschwitz" haben in diesen Jahren die einen nie gehört, und die anderen wollen es so schnell wie möglich vergessen. Nur Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Gert Voss) unterstützt seine Neugier, er selbst möchte die dort begangenen Verbrechen seit Langem an die Öffentlichkeit bringen, für eine Anklage fehlt ihm jedoch die juristische Handhabe. Als Johann Radmann und Thomas Gnielka Unterlagen finden, die zu den Tätern führen, erkennt Bauer sofort deren Brisanz – und beauftragt Radmann offiziell mit der Leitung weiterer Ermittlungen. Der stürzt sich nun vollends in seine neue Aufgabe und setzt alles daran, herauszufinden, was damals wirklich passiert ist. Er befragt Zeugen, durchforstet Akten, sichert Beweise und lässt sich so sehr in den Fall hineinziehen, dass er für alles andere blind wird – selbst für Marlene Wondrak (Friederike Becht), in die er sich gerade erst Hals über Kopf verliebt hat. Johann Radmann überschreitet Kompetenzen, überwirft sich mit Freunden, Kollegen und Verbündeten und gerät auf seiner Suche nach der Wahrheit immer tiefer in ein Labyrinth aus Schuld und Lügen. Doch was er schließlich ans Licht bringt, wird das Land für immer verändern.

genre: Drama Historienfilm Starttermin: 06.11.2014 länge: 123 min Original: Im Labyrinth des Schweigens Darsteller: Alexander Fehling, André Szymanski, Friederike Becht, Regie: Giulio Ricciarelli, Drehuch: Giulio Ricciarelli, Elisabeth Bartel, Drehjahr: 2014 FSK: 12 unsere kritik ] Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

In Zeiten des abnehmenden Lichts
In Zeiten des abnehmenden Lichts

Kurzinhalt: Ostberlin, im Frühherbst 1989. Wilhelm Powileit (Bruno Ganz), hochdekoriertes SED-Parteimitglied und Patriarch der Familie, wird heute 90 Jahre alt. Für die DDR, in die er 1952 aus dem mexikanischen Exil zurückkehrte und die er aus Überzeugung mit aufbaute, naht der 40. Geburtstag - es wird der letzte sein. Wilhelm und seine Frau Charlotte (Hildegard Schmahl), einander in inniger Verbitterung verbunden, rüsten sich für Wilhelms Ehrentag. Nachbarn, Genossen und singende Pioniere treten an, um dem Genossen Powileit zu gratulieren, Blumen zu überreichen und ihm einen weiteren Orden zu verleihen. Charlotte hofft auf die Unterstützung der Familie: ihr Sohn Kurt (Sylvester Groth), der 1956 aus den Arbeitslagern der UdSSR nach Ostberlin gekommen ist und in Ostberlin als Historiker arbeitet, Kurts russische Frau Irina (Evgenia Dodina), die er heimlich betrügt, und auch Charlottes erwachsener Enkel Sascha (Alexander Fehling) haben ihre festen Plätze im parteikonformen Jubiläumsspektakel. Doch Sascha wird heute nicht wie gewohnt den Tisch fürs kalte Buffet aufbauen. Er ist, nur wenige Tage zuvor, in den Westen abgehauen. Die Nachricht platzt in die Festgesellschaft wie eine Bombe. Während Kurts Schwiegermutter Nadeshda Iwanowna (Nina Antonowa) in Wodka geschwängerter Runde ihre russischen Weisen anstimmt, rechnet die verzweifelte Irina mit ihrer Schwiegertochter Melitta (Natalia Belitski) und der ganzen Gesellschaft ab. Haushaltshilfe Lisbeth (Gabriela Maria Schmeide) fegt die Scherben zusammen und auch Charlottes Freundin Stine (Angela Winkler) versucht zu retten, was zu retten ist. Doch je weiter das Fest dem Ende zugeht, umso mehr brechen sich Geheimnisse ihre Bahn. Die Veränderung ist nicht mehr aufzuhalten. Es ist die Zeit des abnehmenden Lichts.

genre: Drama Komödie Starttermin: 01.06.2017 länge: 101 min Original: In Zeiten des abnehmenden Lichts Darsteller: Bruno Ganz, Hildegard Schmahl, Alexander Fehling, Regie: Matti Geschonneck, Drehuch: Wolfgang Kohlhaase, Drehjahr: 2017 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Wer wenn nicht wir (2011)

Kurzinhalt: Deutschland in den frühen 60ern. Noch ist das Land ruhig. Doch Aufbruch liegt in der Luft. Auch Bernward Vesper (AUGUST DIEHL), Sohn des NS-Schriftstellers Will Vesper, begehrt auf. Nachts hackt er wütende Sätze in die Schreibmaschine, die er der erstarrten Gesellschaft ins Gesicht schleudern will. Als er auf Gudrun Ensslin (LENA LAUZEMIS) trifft, ist das der Beginn einer extremen Liebesgeschichte: bedingungslos, maßlos, bis über die Schmerzgrenze hinaus. Gemeinsam brechen sie auf, um die Welt zu erobern. Keine zehn Jahre später verliert sich Bernward auf Drogentrips im Wahnsinn, und Gudrun katapultiert sich in den bewaffneten Untergrund. Für beide wird es kein Zurück mehr geben.

genre: Drama Starttermin: 10.03.2011 länge: 126 min Original: Wer wenn nicht wir Darsteller: August Diehl, Lena Lauzemis, Alexander Fehling, Regie: Andres Veiel, Drehuch: Andres Veiel, Drehjahr: 2011 FSK: 12 unsere kritik ] Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]

Wir wollten aufs Meer

Kurzinfo: "Packend. Hervorragend recherchiert." (TICKET Berlin) "Zeigt eindrucksvoll, wie eine Freundschaft in einem totalitären Umfeld in Verrat umschlagen kann." (DER TAGESSPIEGEL Berlin)

Kurzinhalt: Rostock 1982 – Als die beiden Freunde Cornelis (ALEXANDER FEHLING) und Andreas (AUGUST DIEHL) im Rostocker Hafen ankommen, haben sie nur ein großes Ziel: Sie wollen aufs Meer, als Matrosen der Handelsmarine der DDR in die weite Welt fahren. Ihr Ziel scheint zum Greifen nah. Jahre später – Die beiden Freunde arbeiten immer noch an Land. Stillstand. Um doch noch das lang erhoffte Ziel zu erreichen, überredet Andreas Cornelis zur Zusammenarbeit mit der Stasi. Sie sollen einen Freund, den Vorarbeiter Matze (RONALD ZEHRFELD), aushorchen. Die Stasi hat erfahren, dass er Fluchtpläne hat. Matze, der Cornelis vertraut, offenbart arglos sein Geheimnis mit allen Details. Andreas ist begeistert und überzeugt, dass diese Information ihnen endlich den heiß ersehnten Job als Matrosen ermöglicht. Doch Cornelis macht im letzten Moment einen Rückzieher. Als Matze am nächsten Tag beim Fluchtversuch dennoch festgenommen wird, weiß Cornelis, wer den Freund verraten hat und nichts ist mehr wie es war.

genre: Drama Starttermin: 13.09.2012 länge: 117 min Original: Wir wollten aufs Meer Darsteller: Alexander Fehling, August Diehl, Ronald Zehrfeld, Regie: Toke Constantin Hebbeln, Drehuch: Toke Constantin Hebbeln, Ronny Schalk, Drehjahr: 2012 FSK: 12 Soundtrack, Bücher... gibt's bei [ amazon ]



 



  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen