munichx.de - Stadtmagazin für München
Veranstaltungskalender | Kinoprogramm | Tickets | Stadtplan | Newsletter | Impressum | Werben   

entania
  Essen Trinken Tanzen Kino Konzerte Kultur Sport & Freizeit Shoppen Service
    Kinoprogramm     neu im Kino     Film-Vorschau     alle Kinos     alle Filme     Filmkritikarchiv
 

Liste aktueller Kinofilme nach Genre: Tragikomödie

<< zur Übersicht
 

Die Termine zum gewünschten Film bekommt ihr indem Ihr auf den jeweiligen Titel klickt.


Das Ende ist erst der Anfang

Kurzinhalt: Gilou (Bouli Lanners) und Cochise (Albert Dupontel) fahren mit ihrem Pick-Up durch endlose Weiten. Sie sollen ein verlorenes Handy mit sensiblen Informationen orten und ihrem Auftraggeber aushändigen. Eine Nadel in einem verdammten Heuhaufen. Was die beiden an diesem gottverlassenen Ende der Welt machen ist klar, was aber suchen Esther (Aurore Broutin) und Willy (David Murgia) hier, ein Paar, das nicht nur verliebt ist, sondern auch auf der Flucht? Was will der Mann (Philippe Rebbot), der sich Jesus nennt und seltsame Wundmale an den Händen trägt? Und woher kommt die Mumie im Schlafsack?

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Tragikomödie Starttermin: 11.05.2017 länge: 97 min Original: Les premiers, les derniers Darsteller: Albert Dupontel, Bouli Lanners, Suzanne Clement, Regie: Bouli Lanners, Drehuch: Bouli Lanners, Drehjahr: 2016 FSK: 12 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Schimon (Christoph Letkowski) ist ein Glückskind. In San Francisco hat er die Liebe seines Lebens gefunden und seine Leidenschaft für die Welt der Töne zum Beruf gemacht. Er ist überzeugt, dass es das Schicksal gut mit ihm meint. "Es kommt immer so, wie es kommen soll." – hat ihm schon sein Großvater prophezeit. Doch als er zurück nach Deutschland zieht, verliert er alles. Trotzdem hält er an seiner positiven Lebenseinstellung fest und kämpft statt zu resignieren. Er scheint Recht zu behalten. Als er der lebensfrohen Milena (Luise Heyer) begegnet, verliebt er sich Hals über Kopf und ist bereit für einen Neuanfang. In einer Achterbahnfahrt der Gefühle muss er herausfinden, ob es das Schicksal wirklich gut mit ihm meint.

>> Spielplan

Genre: Tragikomödie Starttermin: 25.05.2017 länge: 108 min Original: Die Reste meines Lebens Darsteller: Christoph Letkowski, Luise Heyer, Karoline Bär, Regie: Jens Wischnewski, Drehuch: Jens Wischnewski, Julia C. Kaiser, Drehjahr: 2015 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Ein Tag wie kein anderer

Kurzinhalt: Vor sieben Tagen haben Eyal (Shai Avivi) und Vicky (Evgenia Dodina) ihren 25-jährigen Sohn beerdigt. Die Shiva, das jüdische Trauerritual, ist nun beendet, die Besuche und Beileidsbekundungen ebben ab. Während Vicky schnellstmöglich zur Normalität eines geregelten Lebens zurückkehren möchte, geht Eyal den entgegensetzten Weg und konserviert seinen momentanen Ausnahmezustand mit allen Mitteln: Er freundet sich mit dem Nachbarsohn Zooler (Tomer Kapon) an. Zusammen verbringen sie einen unvergesslichen Tag voller absurder Situationen und finden gemeinsam einen Weg aus der Trauer.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Tragikomödie Starttermin: 11.05.2017 länge: 98 min Original: Shavua ve Yom Darsteller: Shai Avivi, Evgenya Dodina, Tomer Kapon, Regie: Asaph Polonsky, Drehuch: Asaph Polonsky, Drehjahr: 2016 FSK: 6 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Einsamkeit und Sex und Mitleid

Kurzinhalt: Der Film ist eine provokante Komödie über die Schwierigkeiten, eine glückliche Beziehung zu leben. Ein Schuhdiebstahl im ICE bildet den Auftakt eines wilden Kaleidoskops von Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen unterschiedlichsten Großstadtmenschen, die in diesem Film lustvoll wie in einem Spinnennetz zappeln.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Tragikomödie Starttermin: 04.05.2017 länge: 119 min Original: Einsamkeit & Sex & Mitleid Darsteller: Jan Henrik Stahlberg, Friederike Kempter, Bernhard Schütz, Regie: Lars Montag, Drehuch: Lars Montag, Helmut Krausser, Drehjahr: 2017 FSK: 16 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Happy Burnout

Kurzinhalt: Alt-Punk Fussel (Wotan Wilke Möhring) ist Frauenheld, Lebenskünstler und Systemverweigerer aus Überzeugung. Arbeit? Nicht mit ihm. Er lässt es lieber ruhig angehen, hat immer einen Spruch parat und wickelt mit seinem jungenhaften Charme die Bekanntschaft vom Supermarkt genauso um den Finger wie Frau Linde (Victoria Trauttmansdorff), seine Sachbearbeiterin im Arbeitsamt. Sie ist ihm verfallen und unterstützt seine Zurückhaltung bei der Arbeitssuche – bis eine interne Prüfung sie zwingt, aktiv zu werden. Zu einem Job lässt Fussel sich nicht überreden, daher vermittelt sie ihm etwas anderes: ein Arbeitsunfähigkeits-Attest, Diagnose Burnout, samt Therapie in einer stationären Klinik. So findet sich Chaot Fussel plötzlich zwischen echten Ausgebrannten wieder, den Gestrandeten einer Gesellschaft im Effizienzwahn. Mit seiner unorthodoxen Art mischt Fussel den Klinikalltag mitsamt der Therapeutin und Psychologin Alexandra (Anke Engelke) gehörig auf, bringt aber auch frischen Wind in den Laden. Und den können seine neuen Mitbewohner – der lebensmüde Sonnenstudiobesitzer Günther (Michael Wittenborn), der cholerische Kinder-Entertainer Datty (Kostja Ullmann), die überforderte Hausfrau und Mutter Merle (Julia Koschitz) und der Geschäftsmann Anatol (Torben Liebrecht) – auch mehr als gebrauchen. Doch je besser er sie kennenlernt, desto mehr beginnt selbst Fussel, über sich nachzudenken. Bis irgendwann gar nicht mehr so klar ist, wer hier eigentlich wen therapiert, wer wirklich Hilfe braucht und worum es am Ende des Tages tatsächlich geht. In der Therapie. Und im echten Leben.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Tragikomödie Starttermin: 27.04.2017 länge: 102 min Original: Happy Burnout Darsteller: Kostja Ullmann, Torben Liebrecht, Michael Wittenborn, Regie: Andre Erkau, Drehuch: Gernot Gricksch, Drehjahr: 2017 FSK: 6 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Jahrhundertfrauen

Kurzinhalt: Kalifornien, Ende der 70er Jahre: eine wilde, inspirierende Zeit der kulturellen Umbrüche, Freiheit liegt in der Luft. Dorothea Fields (Annette Bening), eine energische und selbstbewusste Frau Mitte 50, erzieht ihren Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann) ohne den Vater, holt sich aber Unterstützung von zwei jungen Frauen: Abbie (Greta Gerwig), die freigeistige und kreative Mitbewohnerin, und Jamies beste Freundin Julie (Elle Fanning), ein gleichermaßen intelligentes wie provokatives Mädchen. So verschieden sie sind, alle vier stehen füreinander ein - und es gelingt ihnen eine Bindung für das ganze Leben zu schaffen.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Tragikomödie Starttermin: 18.05.2017 länge: 119 min Original: 20th Century Women Darsteller: Annette Bening, Elle Fanning, Greta Gerwig, Regie: Mike Mills, Drehuch: Mike Mills, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


La La Land (2017)

Kurzinhalt: Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser, und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft und genießen den Zauber der jungen Liebe in "La La Land" – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Musical Tragikomödie Starttermin: 12.01.2017 länge: 128 min Original: La La Land Darsteller: Ryan Gosling, Emma Stone, Amiee Conn, Regie: Damien Chazelle, Drehuch: Damien Chazelle, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon

 

seite weiterempfehlen

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen