munichx.de - Stadtmagazin für München







   Stadtplan     Lifestyle      Wohnen      Gewinnen      Singles      Messen      Hotels
 deine bewertung |

Der FC Bayern München dominiert die Liga nach Belieben

Schon in der vergangenen Saison war der FC Bayern München das Maß aller Dinge in der Bundesliga und wurde ungefährdet Deutscher Meister. In dieser Saison sind einige Experten davon ausgegangen, dass es für die Bayern schwieriger werden könnte den Titel zu verteidigen. Schließlich ist der FC Bayern München der Verein, der mit Abstand die meisten Nationalspieler für die Weltmeisterschaft in Brasilien abstellen musste. Gerade bei den deutschen Nationalspielern wurde davon ausgegangen, dass es in den ersten Monaten durch die starke Belastung bei der WM zu schwächeren Leistungen kommen könnte.

Der FC Bayern beendet die Hinrunde ohne Niederlage

Wie schon in der vorherigen Saison konnten die Bayern in der aktuellen Spielzeit von keiner Mannschaft geschlagen werden. Insgesamt konnten die Bayern von den siebzehn Partien 14 Mal als Sieger vom Platz gehen und lediglich in drei Spielen schafften es die Gegner gegen Bayern einen Punkt zu holen. Dabei konnte die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola zuletzt 8 Siege in Folge holen und die letzte Mannschaft, die ein Unentschieden gegen den deutschen Rekordmeister schaffte, war Borussia Mönchengladbach am neunten Spieltag der Hinserie. Davor schafften das gleiche Kunststück nur der Hamburger SV und Schalke 04. Allerdings dürfte dem kritischen Guardiola nicht gefallen haben, dass sein Team in dieser Hinrunde einen Sieg weniger einfahren konnte als noch in der vorherigen Saison. Interessanterweise konnte die Konkurrenz davon aber nicht profitieren, denn der Abstand auf den Tabellenzweiten ist in der aktuellen Spielzeit noch größer geworden.

Die gewohnte Konkurrenz aus Dortmund mit großen Problemen

Das der Abstand der Münchener noch größer geworden ist, liegt sicherlich auch daran, dass Borussia Dortmund in diesem Jahr in einer großen Krise steckt und momentan eifrig Punkte sammeln muss, um sich möglichst schnell von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Die einzige Mannschaft, die momentan mit gebührendem Abstand noch einigermaßen konkurrenzfähig erscheint, ist der VFL Wolfsburg, der durch konstante Leistungen aktuell auf dem zweiten Platz der Tabelle steht. Die anderen Mannschaften im oberen Drittel wie Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen und auch Schalke 04 erscheinen hingegen in dieser Spielzeit viel zu inkonstant, um dem FC Bayern auch nur im Ansatz gefährlich werden zu können.

Die gewohnte Konkurrenz aus Dortmund mit großen Problemen

Nach dieser erneuten Dominanz in der Bundesliga ist nicht davon auszugehen, dass die Meisterschale an einen anderen Verein als den FC Bayern München gehen könnte. Allerdings bleibt es spannend in der Rückrunde zu beobachten, wie die Mannschaft mit der Situation umgehen wird. In der vorherigen Rückserie gab es immerhin zwei Niederlagen für die Bayern und man kann davon ausgehen, dass Pep mit seinem Team das Ziel hat, nach Möglichkeit in der Rückrunde ohne Niederlage zu bleiben. Falls Sie sich für das Thema Sportwetten interessieren, dann sind die Bayern in der Rückrunde mit Sicherheit eine sichere Wahl. Aber auch in der Winterpause können Sie zum Beispiel auf Spiele in der Primera Division Tipps abgeben. Auf onlinewetttipps.com finden Sie einen interessanten Testbericht zum bekannten Buchmacher Interwetten, der mit einem Bonus von bis zu 100 Euro für Neukunden punkten kann. Diesen Bonus können Sie zum Beispiel nutzen, um vielleicht bei einer der nächsten Wetten noch risikofreudiger zu agieren.


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


  Google-Anzeigen