munichx.de - Stadtmagazin für München







   Stadtplan     Lifestyle      Wohnen      Gewinnen      Singles      Messen      Hotels
 deine bewertung |

1860 München mitten im Abstiegskampf

Der Münchener Verein 1860 steht in der 2. Bundesliga am Ende der Tabelle und kämpft in dieser Saison wahrscheinlich gegen den Abstieg. Dabei gab es vor allen Dingen in den letzten Begegnungen wenig Grund zur Hoffnung für die Löwen.

Die Münchener Löwen zuletzt mit 3 Niederlagen und 1 Unentschieden

In den letzten vier Partien ging die Mannschaft von 1860 München gleich drei Mal in Folge als Verlierer vom Platz. Dabei zeigte die Mannschaft teilweise katastrophale Leistungen und musste sich unter anderem in zwei Heimspielen gegen den FSV Frankfurt und gegen den Karlsruher SC geschlagen geben. In der Partie gegen den KSC sah es zeitweise ganz gut für die Münchener aus, schließlich ging das Team von Trainer Markus von Ahlen in der 28. Spielminute durch einen tollen Distanzschuss des jungen Wittek mit 1:0 in Führung. Die Anhänger von 1860 München hofften nach diesem Führungstreffer sicherlich, dass die eigene Mannschaft durch die Führung mehr Sicherheit gewinnen würde. Zumindest in der ersten Hälfte des Spiels zeigten die Löwen eine engagierte Partie und konnten daher mit einer nicht unverdienten 1:0 Führung in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Hälfte drängten die Karlsruher immer mehr auf den Ausgleich und nach dem der Treffer zum 1:1 in der 59. Minute gefallen war, brachen bei den Löwen einmal mehr alle Dämme. In der weiteren Spielzeit waren die Karlsruher das deutlich bessere Team und schafften es innerhalb von nur zehn Minuten aus dem Unentschieden eine 1:3 Führung zu machen. Die Löwen versuchten nach diesem Rückstand noch einmal zurück in die Begegnung zu kommen, aber mehr als der Anschlusstreffer zum 2:3 sprang für die Heimmannschaft nicht mehr heraus.

Im Heimspiel gegen Kaiserslautern gab es ein Unentschieden

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause konnten die Löwen zumindest die Negativserie stoppen und nach drei Niederlagen in Folge ein Unentschieden sichern. Allerdings bringt der eine Punkt, den sich die Mannschaft durch ein 1:1 gegen die favorisierten Lauterer erkämpft hat, das Team des Trainers von Ahlen nicht wirklich weiter. Denn vor dem letzten Spiel vor Weihnachten steht 1860 München aktuell auf dem 16. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga und die Auswärtspartie bei den heimstarken Leipzigern sorgt nicht unbedingt für viel Hoffnung auf einen Sieg im letzten Spiel des Jahres 2014. Wenn Sie trotzdem an einen Sieg der Löwen in der Red Bull Arena glauben, dann könnte sich ein Tipp darauf für Sie sicherlich lohnen. Noch interessanter können die nächsten Wetten für Sie werden, wenn Sie sich zunächst auf wettenerfahrungen.com über den Wettbonus des beliebten Buchmachers Bet365 informieren, mit dem Sie bis zu 100 Euro als Bonus erhalten können. Sie können mit dem Bonus bei Interesse auch während der drohenden Winterpause auf andere Sportereignisse wetten und Ihr Glück versuchen.


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


  Google-Anzeigen