munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Berlin 36

Eine unglaubliche Geschichte

Berlin 36, Kino, Kinoprogramm, München Kaum zu fassen. Völlig unmöglich. Es gibt Geschichten, die sind so abstrus, dass nur der Zusatz 'nach einer wahren Begebenheit' sie adeln kann. Leider wurde aus der absurden Story, die Regisseur Kaspar Heidelbach auftischt, auch durch den Realitätsbezug kein gutes Drehbuch.
Die Amerikaner drohen 1936 den Nationalsozialisten mit einem Boykott der Olympischen Spiele, wenn für Deutschland keine jüdischen Sportler teilnehmen dürfen. Flugs wird die jüdische Hochspringerin Gretel Bergmann (Karoline Herfurth) nachnominiert. Da die aber keinesfalls eine Medaille holen soll, holen die Nazis noch einen jungen Mann (Sebastian Urzendowsky) in den Kader, der als 'Marie Ketteler' im Frauenturnhemd der agilen Gretel Konkurrenz macht.

So weit, so mit den historischen Fakten übereinstimmend. Das Ärgerliche an diesem Film kommt erst: Denn die Rolle der tatsächlich existierenden Marie Ketteler ist die eigentlich spannende in dem schier unfassbaren Arrangement. Diese Erkenntnis haben Heidelbach und sein Drehbuchautor Kurzawa vollkommen verschenkt. Vielleicht aber auch erst während der Dreharbeiten entdeckt. Deswegen schlingert nun der Film mit zwei nicht aufeinander abgestimmten, unachtsam eingeführten Hauptfiguren (die jede für sich jedoch so präzise wie möglich gespielt sind) einem platt theatralischen Ende entgegen.
In übelster TV-Spiel-Manier schmiert Heidelbach jede Schlüsselszene mit Musik zu, lässt blondbezopfte BDM-Mädels herumzicken und tumbe NS-Trainer unablässig herumbrüllen. Alle Partei- und Gesinnungsgenossen sind politisch derart verblendet, dass sie nicht einmal den Kerl in den Frauenkleidern erkennen, geschweige denn der immer brav argumentierenden Gretel verbal Paroli bieten könnten. Vor solchen Nazi-Trotteln hätte sich niemand fürchten müssen.

Infos über den Film & Trailer im Internet: [ berlin36.x-verleih.de ]

Kinostart: 10. September 2009

<uf>

Eine hochspannende Geschichte aus der die Produzenten leider nur zu wenig gemacht haben!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Leider wurde aus dieser spannenden Geschichte nur ein unterdurchschnittlicher Film!

Berlin '36 - Trailer

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Drama länge: 101 min Original: Berlin 36 Darsteller: Karoline Herfurth, Sebastian Urzendowsky, Axel Prahl, Berlin Regie: Kaspar Heidelbach, Berlin Drehuch: Lothar Kurzawa, Drehjahr: 2009 FSK: oA Starttermin: 10.09.2009 Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Berlin '36 im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen