munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Das Mädchen, das die Seiten umblättert

Späte Rache

Das Mädchen, das die Seiten umblättert, Kino, Kinoprogramm, München Die zehnjährige Mélanie spielt wie besessen Klavier. Früh hat das Mädchen erkannt, dass ihr die vollendete Beherrschung des Instruments die einzige Möglichkeit bietet, der kleinstädtischen Enge und der Metzgerei der Eltern zu entfliehen. Es zeigt bereits die große Virtuosität von Regiedebütant Denis Dercourt, wie er knapp in Schlaglichtern die Tristesse von Mélanies Jugend skizziert und unmittelbar im Anschluss ihr Scheitern: Beim entscheidenden Vorspiel patzt das Kind. Allerdings nicht aus eigenem Verschulden, sondern weil ein Mitglied des Preisgerichts, die berühmte Pianistin Ariane Fouchécourt (Catherine Frot), ausgerechnet während Mélanies Auftritt einem Fan mit viel Aufhebens ein Autogramm gibt. Zehn Jahre später tritt die Jurastudentin Mélanie (Déborah François) ihren ersten Arbeitstag als Praktikantin in einer renommierten Pariser Kanzlei an. Schnell wird sie mit ihrer stillen, verlässlichen Art zum persönlichen Liebling des Chefs. Monsieur Fouchécourt bittet sie sogar, in den Ferien seinen Sohn Tristan zu hüten. Dercourt lässt geschickt offen, ob es sich bei dem ersten Treffen im Büro des Anwalts um Zufall handelt. Ebenso wie er sich auch sonst in seinem Psychodrama gerne auf Andeutungen, Blicke, zwischen den Zeilen Gesagtes beschränkt. Denn kaum im Landhaus der Fouchécourts angekommen, beginnt Melanie mit ihrer Rache für das zehn Jahre zurück liegende Vergehen Arianes.

Ohne Tricks und Schnickschnack, allein auf seine beiden Hauptfiguren hin hat Dercourt seinen minimalistischen Thriller ausgerichtet, der den Zuschauer tief hineinzieht in den Strudel der unausgesprochenen Emotionen. Das erinnert in überdeutlich dramatisierten Momenten an Filme wie Curtis Hansons 'Die Hand an der Wiege'. In den gelungensten an 'Süßes Gift' oder 'Biester' von Claude Chabrol. Besonders schön ist, wie souverän Dercourt die Musik korrespondierend zu der immer aufgeladeneren Atmosphäre einsetzt. Da wirkt am Ende sogar Bach überaus bedrohlich.

infos über den film & trailer im internet: [ alamodefilm.de ]

Kinostart: 03. Mai 2007

<uf>

Ein schöner und zugleich sehr spannender Film, der glücklicherweise anders ist als Hollywood-Kino!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Ein spannender Film, der jedoch ein bisschen mehr Schwung vertragen könnte!

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Drama länge: 85 min Original: La tourneuse de pages Darsteller: Catherine Frot, Pascal Greggory, Christine Citti, Das Mädchen, das die Seiten umblättert Regie: Denis Dercourt, Das Mädchen, das die Seiten umblättert Drehuch: Denis Dercourt, Jacques Sotty, Drehjahr: 2006 FSK: 12 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Das Mädchen, das die Seiten umblättert im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen