munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Die Frau des Leuchtturmwärters

Der neue im Team

Die Frau des Leuchtturmwärters, Kino, Kinoprorgamm, München Der deutsche Titel führt etwas in die Irre: denn um die „Die Frau des Leuchtturmwärters“ dreht sich zwar alles. Letztlich dreht sich Philippe Llorets Spielfilm aber um eine Männerfreundschaft. Um jene nämlich zwischen dem alt eingesessenen Leuchtturmwärter Yvon (Philippe Torreton) und dem Neuling Antoine (Grégori Derangère). Der Originaltitel „L’ Equipier“, was im deutschen so viel heißt wie „Das Teammitglied“, passt da weitaus besser. Denn Antoine ist der Neue, der Zugereiste, den es einer Arbeitsstelle wegen Anfang der Sechzigerjahre in die Bretagne verschlägt. Dort, auf der Insel Quessant, wird er von seinen Kollegen allerdings von vornherein abgelehnt. Die anderen, die dort seit ihrer Geburt leben und alle den Beruf des Leuchtturmwärters als eine Familientradition und Lebensaufgabe pflegen, akzeptieren den Neuankömmling nicht. Er ist keiner von ihnen, war früher einmal Uhrmacher und die Wachen auf dem Leuchtturm „La Jument“ sind für ihn nur ein Job.

Die Frau des Leuchtturmwärters, Kino, Kinoprorgamm, München Der Titel „Teammitglied“ ist also erst einmal blanke Ironie. Der Algerienveteran Antoine ist ein Getriebener. Einer, dessen innere Unruhe die rauen Bretonen nervös macht. Nur Mabé (Sandrine Bonnaire), die schöne Frau Yvons, interessiert sich für den geheimnisumwitterten Fremden. Es ist eine klassische Western-Story, die Lloret hier in die Zeit des vom Algerienkrieg gebeutelten Frankreich verlegt und mit wunderbaren Aufnahmen illustriert hat. Der Außenseiter, den anfangs niemand akzeptiert, bis er seine Bewährungsprobe bestanden hat. Dazu eine von allen angehimmelte Herzdame, die der einsame Reiter im Sturm erobert – und einen Kontrahenten. Das Duell fällt in „Die Frau des Leuchtturmwärters“ allerdings etwas anders aus als gewöhnlich. Und die mit vielen Rückblenden versehene Erzählstruktur erinnert auch weniger an den Wilden Westen als an eine Romanze wie „Die Brücken am Fluss“ mit Clint Eastwood und Meryl Streep. Eine verbotene Liebe, über viele Jahre hinweg verheimlichte Gefühle eines Paares, das keines sein darf – das ist der Stoff, aus dem die ganz großen, bewegenden Filme gewoben sind. „Die Frau des Leuchtturmwärters“ kann man getrost dazu zählen.

kinostart: 16. Juni 2005

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Drama länge: 105 min Original: L'equipier Darsteller: Sandrine Bonnaire, Philippe Torreton, Gregori Derangère, Die Frau des Leuchtturmwärters Regie: Philippe Lioret, Die Frau des Leuchtturmwärters Drehuch: Emmanuel Courcol, Drehjahr: 2004 FSK: 12 Starttermin: 16.06.2005 Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Die Frau des Leuchtturmwärters im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<uf>

Ein wirklich großartiger Liebesfilm der durch seien interessant erzählte Geschichte und wunderbare Aufnahmen auffällt!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Mit Sicherheit ist dieser Film perfekt inszeniert, aber solche Liebesgeschichten sind mir immer etwas zu langweilig!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen