munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 userwertung:  Stern Stern Stern Stern Stern 

Das Ende einer Affäre

Alles hat ein Ende...

kinofilm - das ende einer affärelondon 1946: der schriftsteller maurice bendrix (ralph fiennes) trifft auf der straße zufällig seinen alten bekannten henry miles (stephen rea) wieder, mit dessen frau er zwei Jahre zuvor eine heftige affäre hatte: während der rest der stadt im bunker auf das ende des bombenalarms wartete, vergnügte sich bendrix mit der verheirateten sarah miles (julianne moore) in der leerstehenden ehelichen wohnung. als während eines dieser schäferstündchen unmittelbar neben den liebenden eine granate einschlägt, beendet sarah abrupt die liaison. nun kommen die verdrängten gefühle von damals wieder hoch, und bendrix setzt alles daran, die ex-geliebte noch einmal zu treffen und zur rede stellen zu können.

hätte sich nicht ein könner wie neil jordan an dem schmalzigen stoff vergriffen, könnte man diese recht altbackene daption eines romans von graham greene einfach nur als kitschige seifenoper abfertigen. doch jordan gelingt es, den weichgezeichneten rückblicken auf verstohlene treffen immerwährend strömenden englischen Regen eine gewisse tiefe abzuringen. aus den verschiedenen blickwinkeln der drei protagonisten erzählt er die szenen, zeigt deren leid, verzweiflung und eifersucht ­ oder versucht es zumindest. kunstvoll und technisch äußerst elegant setzt er die gefühlsbeladene dreiecksgeschichte zwischen dem spröden beamten henry, seiner gelangweilten gattin und dem zynischen schriftsteller bendrix in schöne bilder um.

kinofilm - das ende einer affäredoch von emotion wird immer nur gesprochen, keinem der darsteller glaubt man, auch nur mit einem deziliter herzblut dabeizusein. schwülstige liebesschwüre werden ausgetauscht, die mehr zum lachen reizen denn wirklich berühren können, und vor allem ralph fiennes als bendrix drückt sich stets so aus, als würden seine bedeutungsschweren worthülsen sofort in blei gegossen werden. mimisch wirkte fiennes sogar unter der gummimaske des "englischen Patienten" noch agiler. den undankbarsten part hatte aller-dings stephen rea als henry: nicht nur, daß er ­ nicht sehr überzeugend - das betrogene weichei geben muß; seine gesamte schauspielkunst scheint sich diesmal darauf zu beschränken, der untreuen angetrauten hin und wieder einen waidwunden dackelblick zuzuwerfen.

kinostart: 24. februar 2000

das ende einer affäre besetzung: ralph fiennes, stephen rea, julianne moore, heather-jay johnes, james bolam, ian hart,sam bould... regie: neil jordan  drehbuch: neil jordan nach einem roman von graham greene produzent: neil jordan, kathy syks, stephen woolley kamera: roger pratt schnitt: tony lawson musik: michael nyman usa 1999 genre: romanze/drama verleih: kinowelt orginaltitel: the end of the affair länge: 114min. mehr bei imdb ] <ug>

neil jordan ist ein profi, aber der stoff ist einfach zu schwulstig für die heutige zeit. leider wirkt ralph fiennes recht unglaubwürdig in seiner rolle. dafür gibt's aber tolle aufnahmen.

um himmels willen! ein lahme story, desorietierte darsteller und wenig echtes gefühl. mit mit dem streifen hat jordan keine maßstäbe gesetzt, zumindest nicht nach oben.




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


userwertung:  stern stern stern stern stern 


Bisher hat 1 User eine Bewertung zu diesem Thema abgeben.

eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]


Dabei wurden zuletzt folgende Kommentare abgegeben:

 

name:Jana
Kommentar:   mein absoluter lieblingsfilm, da er einem einen Einblick in eine völlig andere Welt der Liebe gibt
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:12.02.2004 11:53


eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]

seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen