munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

FC Venus

Frauenfußball

FC Venus, Kino, Kinoprogramm, München Männer können kicken. Frauen nicht. So lautet das in alle männlichen Stammhirne eingemeißelte Klischee, das unsere Nationalmannschaften allerdings seit einiger Zeit aufs Energischste ins Wanken bringen. Dieser Film hingegen nicht. Das alt gediente Vorurteil von den Mädels, die sich nur für die Trikotfarbe oder die Spielerhintern und weniger für die Abseitsregel und das trickreiche Kurzpassspiel interessieren, ist für den munteren Spielfilm "FC Venus" von Ute Wieland geradezu das Leitmotiv. Das Drehbuch der Geschlechterkampf-Komödie auf grünem Rasen stammt ursprünglich aus Finnland, passt aber auch sehr hübsch auf hiesige Verhältnisse: Hier wie dort im fernen Norden ist Fußball noch eine von den Herren der Schöpfung heftig verteidigte Männerbastion. Dagegen rüstet Anna (Nora Tschirner) eine Damenmannschaft namens FC Venus. Eigentlich nur, um ihrem Freund Paul (Christian Ulmen), dem Starstürmer des Kreisligisten Eintracht Imma 95, eins auszuwischen. Der FC Venus besteht aus den vernachlässigten Partnerinnen und Partnern der Eintracht Imma. Und in einem alles entscheidenden Spiel, in dem die emsig trainierten Kontrahenten aufeinander treffen, kulminiert dann der von Wieland fröhlich aber auch arg brav umgesetzte Spielfilm.

FC Venus, Kino, Kinoprogramm, München Vieles an "FC Venus" erinnert an die Fünfziger-Jahre-Komödien mit Peter Alexander und Gunter Philipp. Die Männer sind sich zwar einig, aber auch leicht beschränkt, und wie Heinz Erhardt selig ohne die cleveren Frauchen keinesfalls alltagstauglich. Sobald das klargestellt ist und die Kerle erkannt haben, welches Glück sie damals vor dem Traualtar heimgesucht hat, läuft das beschauliche Leben weiter in seinen atemberaubend provinziellen Bahnen. Es gibt eine Menge amüsanter Szenen und Dialoge in "FC Venus", Slapstick, Situationskomik, bissige Seitenhiebe auf Männer und Frauen. Wielands Produktion ist leichte Kost, die temporeich und liebenswert serviert wird. Der fade Nachgeschmack, hier gerade einen Film aus längst vergangenen Zeiten des Biedermeier-Kinos gesehen zu haben, setzt sich erst später durch.

kinostart: 27. April 2006

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 99 min Original: FC Venus Darsteller: Christian Ulmen, Nora Tschirner, Heinz Hoenig, FC Venus Regie: Ute Wieland, FC Venus Drehuch: Jan Berger, Drehjahr: 2006 FSK: 6 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ FC Venus im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<uf>

Eine recht nette Komödie mit harmlosen aber auch recht altbackenen Gags! Im WM-Jahr aber ein guter Stoff!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Sehr lustig ist der Film schon, aber er bietet keine echten Überraschungen. Dennoch passt das Timing zur WM perfekt!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen