munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Friedliche Zeiten

Die von drüben

Friedliche Zeiten, Kino, Kinoprogramm, München 'Irene war das schönste Mädchen im Büro der VEB Veritas, ach was, sie war das schönste Mädchen hinter dem ganzen Eisernen Vorhang.' Doch die Zeiten in der Zone sind lange her, Irene und ihr Mann Dieter sind mit den drei Kindern 'rübergemacht' in den Westen. Man versucht, sich in einem Münchner Vorort einzurichten. Das geht aber gründlich schief. Denn friedlich, wie der Filmtitel suggeriert, sind die Zeiten beleibe nicht. Politisch wie privat. Neele Leana Vollmar gilt seit ihrem viel versprechenden Debütfilm 'Urlaub vom Leben' als große Hoffnung des deutschen Kinos. Auch ihre anrührende, liebevoll ironische Tragikomödie 'Friedliche Zeiten' besticht durch die exakte, bis in die kleinste Geste hinein ausgezirkelte Schauspielerführung.

Daneben erzeugen Filter die unechten Farben verblichener Polaroid-Aufnahmen und karikieren dadurch subtil die unterschiedlichen Sehnsüchte der Striesows. Vollmar überlässt nichts dem Zufall. Kombiniert man diese Akkuratesse mit der sanft ihre Figuren sezierenden Sprache von Romanautorin Birgit Vanderbeke, deren Bestseller die Drehbuchvorlage bildet, ergibt sich ein wunderbarer, lebenskluger Film über das Leben als Außenseiter und über die späten Sechziger in der Bundesrepublik. Als man 'die von drüben' misstrauisch beäugte und sicherheitshalber lieber nicht grüßte. Als eine Scheidung noch dem gesellschaftlichen Selbstmord gleichkam, Eierlikörtorte für den wöchentlichen Kaffeeklatsch gebacken werden musste und hellblaue Badezimmerfliesen als das private Elysium galten.

Kinostart: 18. September 2008

<uf>

Der Film ist wirklich sehr komisch und zeigt mal auf humorvolle Weise die 'andere Seite' der Ostalgie!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Wirklich sehr lustig, aber auf die Dauer kamm mir das ganze doch etwas flach vor!

Friedliche Zeiten - Trailer

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Drama, Komödie länge: 98 min Original: Friedliche Zeiten Darsteller: Katharina Schubert, Oliver Stokowski, Axel Prahl, Friedliche Zeiten Regie: Neele Leana Vollmar, Friedliche Zeiten Drehuch: Ruth Toma, Drehjahr: 2008 FSK: 6 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Friedliche Zeiten im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen