munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Gottes Werk und Teufels Beitrag

Irving ist endlich fertig!

kinofilm - gottes werk und teufels beitragwas 13 jahre gärt wird endlich gut? john irving hat diese endlos lange zeit an der konzeption seines drehbuchs gearbeitet und nun ist es im kino. der waise homer wells (tobey maguire) wird immer wieder von seinen adoptiveltern zurück ins waisenhaus gebracht. und da das kein spaß ist, wird er von dem leitenden arzt dr. wilbur larch (michael caine) unter die fittiche genommen. die unkonventionelle arbeit des arztes, der illegalerweise auch abtreibungen durchführt, läßt in homer den entschluß reifen, das heim zu verlassen.

als ein junges pärchen die hilfe von larch in anspruch nimmt, packt er die gelegenheit beim schopf und bricht mit ihnen auf, die welt zu erobern. als apfelpflücker findet er eine ersatzfamilie und muß nebenbei die schrecken des 2. weltkrieges verkraften, als der männliche part des pärchens verwundet wird. die übriggebliebene candy (charlize theron) bedarf von nun an trost und zuneigung von dem noch naiven homer.

kinofilm - gottes werk und teufels beitraglasse hallström, der schon bei "gilbert grape" regie führte, hat mit diesem schön inszenierten film ein treffendes zeitportrait und sozialdrama geschaffen, welches für insgesamt 7 oscars nominiert ist. gerade die leistung der protagonisten ist besonders hervorzuheben, michael caine nach langer zeit wieder mit einer großen rolle, die ihm auf den leib geschneidert scheint. der film vereint eine besondere vater-sohn-beziehung, eine rührende lovestory und eine kritische darstellung der damaligen zeit. für alle fans vom epischen, mit manchmal viel gefühl versetzt, ist "teufels werk und gottes beitrag" sicher ein wunderbarer streifen für den abendlichen kinobesuch. für alle anderen, die entweder mehr auf action stehen oder auf bessere geschichten hoffen, gibt es im kino sicher anderes.

kinostart: 16. märz 2000

gottes werk und teufels beitrag besetzung: tobey maguire, charlize theron, delroy lindo, paul rudd, michael caine, jane alexander, kathy baker, kieran culkin, kate nelligan, heavy d, k. todd freeman, spencer diamond... regie: lasse hallström  drehbuch: john irving produzent: richard n. gladstein kamera: oliver stapleton, b.s.c. schnitt: lisa zeno churgin musik: rachel portman usa 1999 genre: drama verleih: kinowelt orginaltitel: the cider house rules länge: 125min. mehr bei imdb ] <hl>

sehr schöne geschichte mit klasse darstellern. irving beweist sich wieder einmal als begabter geschichtenerzähler.

mh, bisserl langweilig, langatmig und na ja, wer will denn sowas wirklich sehen? außer mädels mit viel herz und typen, die mädels mit viel herz abschleppen wollen.




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen