munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Große Mädchen weinen nicht

Mit 17 da hat man noch Träume...

große mädchen weinen nicht Alle Teenager-Filme der letzten Zeit, von "American Pie" über "Harte Jungs" bis hin zu "Crazy", "Das Jahr der letzten Küsse" oder "Nichts bereuen" haben etwas gemeinsam: Sie berichten über die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens aus männlicher oder eher jungenhafter Perspektive. In ihrem Kinodebüt "Große Mädchen weinen nicht" geht Maria von Heland jetzt der Frage nach, wie das Leben heute für siebzehnjährige Mädchen aussieht. Dafür hat sich die in Stockholm geborene und in Deutschland lebende Regisseurin über mehrere Wochen hinweg mit jungen Mädchen getroffen und sich nach ihren Ängsten und Träumen befragt. Heraus kam nun ein unterhaltsamer Spielfilm, der seine hohe Authentizität sicherlich auch dieser exakten Recherche verdankt. Kati (Anna Maria Mühe) und Steffi (Karoline Herfurth) sind seit langem die besten Freundinnen, ihre liebsten Freizeitbeschäftigungen sind Klamotten, Jungs und Parties. Während Kati jedoch im Dauerclinch mit ihren erzkonservativen Eltern liegt, ist bei Steffi zuhause scheinbar alles im Lot.

große mädchen weinen nicht Bis die beiden Mädchen eines Abends in einer Szenebar Steffis Vater mit seiner Geliebten beobachten. Für Steffi bricht eine Welt zusammen, und sie sinnt auf Rache: am Vater, seiner Freundin und sogar an deren ahnungsloser Tochter Tessa (Josephine Domes). Sensibel und mit viel Gespür für die Sprache und die Befindlichkeiten von Teenagern hat Maria von Heland ihre Geschichte umgesetzt, geschickt verpackt sie ernstere Themen wie Loyalität in der Freundschaft, Trennung und schließlich sogar Pornographie und Tod. "Große Mädchen weinen nicht" ist ein kluger, facettenreicher und origineller Film übers Erwachsenwerden mit drei ideal besetzten Hauptdarstellerinnen, die als mal sanfte, mal girliehaft aufgekratzte und zickige Sympathieträgerinnen und Identifikationsfiguren ausgezeichnet funktionieren.

kinostart: 24. oktober 2002

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Drama länge: 92 min Original: Große Mädchen weinen nicht Darsteller: Anna Maria Mühe, Karoline Herfurth, Josefine Domes, Große Mädchen weinen nicht Regie: Maria von Heland, Große Mädchen weinen nicht Drehuch: Maria von Heland, Drehjahr: 2002 FSK: 12 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Große Mädchen weinen nicht im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<ug>

netter streifen, aber nur etwas mehr als ein teenie-film

sys-co sagt:
e-bert sagt:

endlich mal ein gelungener teenie-film, der nicht nur albern ist!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen