munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Hardcover

Recherche in der Unterwelt

Hardcover, Kino, Kinoprogramm, München Drei Filme hat Christian Zübert bisher realisiert. 'Lammbock', danach den Kinderfilm 'Der Schatz der weißen Falken', und nun 'Hardcover'. Daneben verfasste er einige Drehbücher. Für 'Mädchen, Mädchen', 'Die rote Zora' oder 'Soloalbum'. Angesichts des bisherigen Werkes lässt sich bei dem erst 35-Järhigen bereits ein Lebensthema erkennen: Die Angst vor und die Schwierigkeiten mit dem Erwachsenwerden. Die Grundkonstellation des jungen Mannes, der sich plötzlich mit der rauen Wirklichkeit konfrontiert sieht und daran reift, kennt man aus sehr vielen Spielfilmen. Aber Zübert gelingt es, aus dem genau genommen ernsthaften Ansatz eine launige Komödie zu formen. Schon sein Debüt 'Lammbock' bestach durch einen prägnanten, staubtrockenen Wortwitz. Zudem leistet sich Zübert ein angenehmes Extra: er verzichtet auf das permanente Erklären des Gezeigten und lässt seine Gags einfach wirken. Er sammelt hinreißend komische Details und Situationen, doch die Dialoge drehen sich eigentlich um anderes. Das ist charmant und pfiffig.

Die Frisur des Groschenromanheftchen-Schreibers Christoph (Lucas Gregorowicz) ist so ein wohltuend unkommentierter Witz. Mit diesen Haaren und den spießigen Klamotten hockt Christoph im muffigen Büro einer Autovermietung, als der großmäulige Kleinkriminelle Dominik (Wotan Wilke Möhring) sich dreist ein Auto vom Parkplatz klauen will. Er wird geschnappt, doch statt den trotteligen Gelegenheitsverbrecher zu identifizieren, lädt Christoph ihn zum Bier ein. Er will ins kriminelle Milieu abtauchen, um für seinen ersten richtigen Kriminalroman, ein 'Hardcover' eben, zu recherchieren. Dumm nur, dass sich der biedere Autor dazu nicht gerade das hellste Licht der Düsseldorfer Unterwelt als Studienobjekt ausgesucht hat. Christoph und Dominik stolpern von einer Katastrophe in die nächste. Reine Slapstick-Nummern wechseln sich ab mit originellem verbalen Schlagabtausch und viel Situationskomik, dazu ein bisschen Herzbildung und Moral, das alles mit leichter Hand inszeniert. Da soll noch mal einer sagen, deutsche Komödien gibt's nicht.

Kinostart: 04. April 2008

<uf>

Ein lustiger Film der viele sehr gute Gags, aber ein bisschen zu viel unnötigen Slapstick bietet!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Wieder mal eine sehr gute deutsche Komödie! Tolle Gags, gute Darsteller und eine witzige Geschichte!

Hardcover - Trailer

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 93 min Original: Hardcover Darsteller: Lukas Gregorowicz, Wotan Wilke Möhring, Justus von Dohnányi, Hardcover Regie: Christian Zübert, Hardcover Drehuch: Christian Zübert, Drehjahr: 2007 FSK: 12 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Hardcover im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen