munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Being John Malkovich

Im Kopf eines Anderen

being john malkovichwer wünscht sich nicht manchmal, wenigstens für kurze zeit ein anderer zu sein? nur 15 minuten lang ein star, wie es andy warhol empfahl, was wäre das für ein erlebnis! der exzentrische regie-new-comer spike jonze hat diese überlegungen in einen absolut abgedrehten film umgesetzt. der frustrierte craig schwartz (john cusack), seines zeichens puppenspieler, hat nicht viel zu lachen in seinem leben: die öffentlichkeit nimmt ihn nicht wahr, seine aufführungen sind durchweg mißerfolge, und seine farblose frau lotte (bis zu unkenntlichkeit reizlos: cameron diaz), eine engagierte umweltschützerin, behandelt ihn wie eines ihrer zahllosen haustiere. um wieder geld in die haushaltskasse zu bringen, nimmt craig einen job als aktenabstauber in einem skurrilen büro in manhattan an. dort im 7 1/2. stockwerk hängen die decken so tief, dass man nur gebückt gehen kann, und der zuschauer denkt unweigerlich an kafka.

being john malkovich doch es kommt noch bessser: eines tages entdeckt craig in seinem zimmerchen eine geheime tür, rutscht durch einen schleimigen und dunklen schacht – und befindet sich im kopf des schauspielers john malkovich, der gerade gemütlich frühstückt. exakt 15 minuten dauert craigs aufenthalt in malkovichs hirn, dann wird er wieder hinausgesaugt und landet auf einer wiese neben der schnellstraße nach new jersey. craig und seine kollegin maxine (catherine keener) erkennen sofort das finanzielle potential dieser entdeckung und verkaufen für 200 dollar eintrittskarten in den körper von john malkovich. drei oscar-nominierungen für regisseur spike jonze, autor charlie kaufman und nebendarstelerin catherine keener haben diese mit sicherheit phantasievollste und dabei auch intelligenteste komödie dieses jahres bei weitem nicht genug gewürdigt. der surreale, komplett versponnene film sprudelt nur so vor genialen einfällen. fazit: schrill, schräg, sensationell!

kinostart: 4. mai 2000

being john malkovich besetzung: john cusack, cameron diaz, catherine keener, orson bean, mary kay place, charlie sheen, john horatio, sean penn, brad pitt... regie: spike jonze drehbuch: charlie kaufman produzent: steve golin, vincent landay, sandy stern kamera: lance acord schnitt: eric zumbrunnen musik: carter burwell usa 1999 genre: komödie/fantasy/sci-fi verleih: uip orginaltitel: being john malkovich länge: 112min. mehr bei imdb ] <pg>

sureal, kafakaesk, genial!!

der hammer! solche ideen hatte ich in all meinen schlimmsten räuschen nicht zusammen!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen