munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Männer wie wir

11 Freunde sollt ihr sein

Männer wie wir, Kino, Kinoprorgamm, München Sepp Herberger forderte einst elf Freunde auf dem Fußballplatz. Dieses hehre Ideal hat sich in dem kleinen münsterländischen Kaff Boldrup erledigt, als Torwart Ecki (erstklassig: Maximilian Brückner in seinem Debüt) erst den entscheidenden Elfmeter durchlässt, damit den Aufstieg in die Regionalliga vergeigt und anschließend auch noch durch Zufall in der Dorfdisko sein Coming Out erlebt. „In Deutschland darfst du alles sein – außer schwul und Fußballer.“ Das erkennt Ecki ziemlich schnell. Wütend steigt er in den nächsten Bus nach Dortmund, um sich bei seiner Schwester einzuquartieren und dort eine Fußballmannschaft aus ausschließlich Homosexuellen zusammenzustellen. Die sollen dann gegen seinen Heimatverein, der ihn so schmachvoll verstoßen hat, antreten. Dürfte ja in der Fußballhochburg Dortmund kein Problem sein, ein paar Kicker zu finden, die sich mehr für ihresgleichen interessieren!

Männer wie wir, Kino, Kinoprorgamm, München Ist aber doch ein Problem, wie Ecki bald bemerken muss. Was er auf der Suche nach seinen zehn fehlenden Freunden so alles erlebt, und wie sich der junge Bäckerssohn dabei sowohl mit seiner sexuellen Orientierung sowie den spießig-schockierten Eltern arrangiert und schließlich auch noch seinen Traumprinzen findet, verpackt Regisseurin Sherry Hormann („Irren ist männlich“) in einen turbulenten, knallig bunten Bilderreigen. Da werden munter Witze am laufenden Band gerissen, und mit viel warmherzigen Humor wird so ziemlich jedes Klischee zum Thema Schwule und Normalos genüsslich zelebriert. Bis die verweichlicht-effeminierten Tunten dann schließlich in einer Mannschaft mit den in nietenbesetzte Lederkluft gewandeten Kerlen auf dem Platz stehen und gegen den FC Boldrup antreten, bekommt in dieser Screwball-Komödie jeder sein Fett weg. Das ist amüsant anzusehen, die Gags sind fast immer gelungen und das Timing stimmt. Die gelegentlich etwas seichten Dialoge sind da leicht zu verschmerzen. Wer eine ernsthafte, tiefer gehende Abhandlung zum Thema Coming Out erleben möchte, kann sich ja den thematisch ähnlichen „Sommersturm“ ansehen. Ein unterhaltsames, gar nicht moralinsaures Plädoyer für mehr Toleranz sind beide Filme.

kinostart: 07. oktober 2004

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 106 min Original: Männer wie wir Darsteller: Maximilian Brückner, Lisa Potthoff, Dietmar Bär, Männer wie wir Regie: Sherry Hormann, Männer wie wir Drehuch: Benedikt Gollhardt, Drehjahr: 2004 FSK: 6 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Männer wie wir im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<uf>

Ein nette deutsche Komödie voller punktgenauer Lacher, die aber leider etwas zu viele Klischees bedient.

sys-co sagt: e-bert sagt:

Lustig ist der Film auf jeden Fall, aber er hat auch einen gewissen Tiefgang und moralischen Anspruch! Die richtige Mischung!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen