munichx.de - Stadtmagazin fr Mnchen







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 userwertung:  Stern Stern Stern Stern Stern 

All die sch�nen Pferde

Marlboro country

all die schönen pferdeDie Zeit scheint stehen geblieben zu sein im Texas von 1949: In einer �ra, in der hierzulande alles mit Kriegsbew�ltigung und Wiederaufbau besch�ftigt war, wurde im tiefen S�dwesten der USA noch geritten, gelitten und geliebt wie in einem fr�heren Jahrhundert. Getreu dem Motto "Das Gl�ck der Erde liegt auf dem R�cken der Pferde" macht sich der mittellose John (Matt Damon) mit seinem besten Freund Lacey (Henry Thomas) auf den Weg in ein besseres Leben. Sie satteln ihre Pferde und reiten gen S�den. In Mexiko wollen sie sich niederlassen und eine Pferdezucht beginnen. Aber nat�rlich kommt in dem melodramatischen Sp�twestern "All die sch�nen Pferde", den Billy Bob Thornton nach einem Bestseller von Cormac McCarthy in Szene setzte, alles ganz anders, als sich die zwei Cowboys das gedacht haben...

all die schönen pferdeDass Billy Bob Thornton eine Vorliebe hat f�r in epischer L�nge ausgebreitete M�nnerfreundschaften, deutete sich bereits in seinem oscarpr�mierten "Sling Blade" an. Doch mit "All die sch�nen Pferde", seinem wuchtigen Abgesang auf den Wilden Westen, hat er sich schwer verhoben. Der urspr�nglich vier Stunden lange Film wurde vor dem Start noch rasch um die H�lfte gek�rzt, und das ist an vielen Stellen leider deutlich sp�rbar: So bleibt die Liebesgeschichte zwischen John und der mexikanischen Gutsherrentochter Alejandra (Penelope Cruz) v�llig schleierhaft. Ein tiefer Blick, ein Ausritt, ein Kuss � schon ist die Sache angeblich klar, aber die sp�tere Trennung des Liebespaares geht dem Zuschauer ebenso wenig nahe wie die pl�tzliche Verhaftung der beiden Freunde als vermeintliche Pferdediebe. W�hrend f�r die zwischenmenschlichen Beziehungen in der gek�rzten Variante nun viel zu wenig Zeit bleibt und s�mtliche Punkte der Handlung nur knapp abgehandelt werden, wird die pittoreske Landschaft permanent in �ppigen Weitwinkel-Aufnahmen als Ort der wahren Gef�hle und Hort der echten M�nner beschworen. Das ist zwar h�bsch anzusehen, wie die beiden Cowboys John und Lacey immer wieder einem weiteren stimmungsvollen Sonnenuntergang entgegen reiten, aber erm�dend ist es in der st�ndigen Wiederholung doch auch irgendwann.

kinostart: 12. juli 2001

all die schönen pferde besetzung: Matt Damon, Henry Thomas, Pen�lope Cruz, Ruben Blades... regie: Billy Bob Thornton drehbuch: Ted Tally nach einem roman von Cormac McCarthy produzent: Robert Salerno, Billy Bob Thornton schnitt: Sally Menke kamera: Barry Markowitz usa 2000 genre: Drama/Western verleih: columbia tristar orginaltitel: all the pretty horses länge: 117min. mehr bei imdb ] <pg>

tolle aufnahmen, aber die story ist nicht so richtig rübergekommen!

sys-co
e-bert

totaler müll! selten hab' ich einen so langatmigen, sinnlosen film gesehen!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komdien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


userwertung:  stern stern stern stern stern 


Bisher hat 1 User eine Bewertung zu diesem Thema abgeben.

eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]


Dabei wurden zuletzt folgende Kommentare abgegeben:

 

name:Tina
Kommentar:   Der Film hat eine schne Musik doch viele Szenen sind zu brutal
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:20.12.2004 15:53


eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]

seite weiterempfehlen deine bewertung

munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komdien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen