munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 userwertung:  Stern Stern Stern Stern 

Plötzlich Prinzessin

Märchenstoff

plötzlich prinzessinHäßliches Entlein wird nach ausgiebigem Beauty- und Erziehungsprogramm zum grazilen Schwan, dem alle begeistert zu Füßen liegen. Filme mit diesem Inhalt sind mittlerweile Legion, und auch die Zutaten, mit denen Gary Marshall hier sein unscheinbares weibliches Nichts zu einer süßen Schnitte werden lässt, sind ziemlich altbacken: Teenager Mia (erinnert sicher nicht zufällig stark an die junge Julia Roberts: Anne Hathaway) wird eingangs gekennzeichnet durch eine riesige Brille, wilde Locken und etwas ungelenke Bewegungen. Das bleibt natürlich nicht so, denn eines schönen Tages steht die bisher unbekannte Großmutter (Julie Andrews) vor der Tür im unordentlichen Mutter-Tochter-Künstler-Haushalt in San Francisco und eröffnet dem staunenden Pubertätspudding, dass Mia die einzige wenn auch uneheliche Tochter des jüngst verstorbenen Herrschers eines fiktiven europäischen Königreichs namens Genovia ist. In Windeseile werden nun dem ungehobelten Teenie die passenden Flötentöne beigebracht, schließlich steht der große Hofball vor der Tür, zu dem Mia als Thronfolgerin erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

plötzlich prinzessinDas erinnert in seiner ganzen reaktionären Auslegung stark an jüngst vergangene Kassenerfolge wie "Eine wie keine" oder "Miss Undercover". Hier wie dort ereilt die Mädels erst dann das wahre Glück in Leben und Liebe, als sie gelernt haben, die gesellschaftlich erforderlichen Insignien der Weiblichkeit wie gezupfte Augenbrauen, Stöckelschuhe und Tangoschritt in ihr bis dato viel zu burschikoses Dasein zu integrieren. Sitzt endlich die Wimperntusche, dann klappt´s auch mit dem Nachbarn. Doch Marshall hat immerhin so zuckrige Offenbarungen wie "Pretty Woman" oder "Die Braut, die sich nicht traut" gedreht der Mann weiß also, wie er´s anstellen muss, damit ihm die Zuschauer auf den Leim gehen. Und siehe da, es funktioniert auch diesmal: Marshalls clever durchdachtes Rezept von Kitsch, Komik und Klischees geht auf wie Hefeteig im Ofen, und schon erliegt man dem rosaroten Charme dieser simplen Pygmalion-Variante für pubertierende Mädchen. Gegen die von Zuckerbäcker Marshall routiniert aufgefahrene geballte Ladung Schmalz ist man nahezu machtlos. Ein Stück Schwarzbrot nach Genuß ist aber unbedingt empfehlenswert.

kinostart: 20. dezember 2001

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 131 min Original: The Princess Diaries Darsteller: Anne Hathaway, Hector Elizondo, Julie Andrews, Plötzlich Prinzessin Regie: Garry Marshall, Plötzlich Prinzessin Drehuch: Gina Wendkos, Drehjahr: 2001 FSK: oA Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Plötzlich Prinzessin im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<ug>

altbekannt, aber doch recht unterhaltend.

sys-co sagt:
e-bert sagt:

nix besonderes, aber für kinder sicher ganz nett!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


userwertung:  stern stern stern stern 


Bisher hat 1 User eine Bewertung zu diesem Thema abgeben.

eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]


Dabei wurden zuletzt folgende Kommentare abgegeben:

 

name:Malu
Kommentar:   Der Film wendet sich völlig von dem Buch ab und nichts wird gelassen, wie es Meg Cabot es einst geschrieben hat.
Bewertung:stern stern stern stern 
datum:03.07.2003 15:09


eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]

seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen