munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Sakuran

Wilde Kirschblüte

Sakuran, Kino, Kinoprogramm, München Als achtjähriges Mädchen wird Kiyoha von ihren Eltern verkauft. In einem angesehenen Bordell in Edo, dem heutigen Tokio, soll das Bauernmädchen zu einem prachtvollen Diamanten geschliffen werden und als Geisha arbeiten. Bald schon wird die eigenwillige, störrische Göre die arroganteste, aber auch begehrteste Schönheit des Vergnügungsviertels Yoshiwara. Fortan kämpft sie einen einsamen Krieg gegen die neidischen Konkurrentinnen und um die Gunst eines Mannes, der die Kurtisane aus ihrem eintönigen Dasein freikauft.

Sakuran, Kino, Kinoprogramm, MünchenDie Geschichte vom japanischen Freudenmädchen, das auf die große Liebe hofft, kennt man aus Arthur Goldens Roman 'Die Geisha' und der dazu gehörigen Verfilmung von Rob Marshall. Die Handlung ist in dem auf einem Manga beruhenden 'Sakuran - Wilde Kirschblüte' nur geringfügig variiert, die Inszenierung jedoch unterscheidet sich stark von dem bekannten Asia-Rotlicht-Kitsch.
Regisseurin Mika Ninagawa gibt das 18. Jahrhundert nicht historisch exakt wieder, sondern durch den Filter der Popkultur. Die Musik ist modern und laut, die Erotik sehr explizit und die Farben wirken knalliger und schriller als in vergleichbaren Produktionen. Die scheinbare Romantik der Geisha-Kultur bricht Ninagawa durch die Verwendung von Swing-, Jazz- oder Punkmusik und deutlich der Werbeästhetik verpflichteten Kamerafahrten. Letztlich erinnert der bewusste Stilbruch an Sofia Coppolas 'Marie Antoinette'. Ganz so feinsinnig in den Andeutungen ist Ninagawa allerdings noch nicht. Der logische Bruch, dass sich Kiyoha nicht korrumpieren lassen will und dennoch in vielen Szenen bereits als von ihrer Gesellschaft manipulierte und gebrochene Figur erweist, stört.

Kinostart: 30. August 2007

<uf>

Ein beeindruckender Film, doch leider fuktioniert die Einbindung von moderner Musik und rasanten Schnitten nicht perfekt

sys-co sagt: e-bert sagt:

Großartig produziert und umgesetzt, aber ich fand eher die Story etwas ermüdend und glanzlos.

Die letzte Legion - Trailer

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Abenteuer, Historischer Film länge: 102 min Original: The Last Legion Darsteller: Colin Firth, Ben Kingsley, Rai Aishwarya, Die letzte Legion Regie: Doug Lefler, Die letzte Legion Drehuch: Jez Butterworth, Drehjahr: 2007 FSK: 12 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Die letzte Legion im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen