munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Sass - Die Meisterdiebe

Der Weg zum Erfolg...

sassBerlin in den Zwanziger Jahren: Die Brüder Franz (Ben Becker) und Erich Sass (Jürgen Vogel) sind in Geldnöten, die kleine Autowerkstatt der beiden wirft kaum etwas ab. Um ihre Steuerschulden begleichen zu können, dringen sie nachts ausgerechnet ins Landesfinanzamt ein und knacken dort den Tresor. Diese Aktion ist der Beginn einer beispiellosen Karriere: Innerhalb weniger Monate avancieren die beiden zu DEN Einbrecherkönigen Berlins – und die Polizei kann ihnen nie etwas nachweisen. Die Bevölkerung ist begeistert, da die Brüder in Robin Hood-Manier ihre Beute gerne mal gleich nach dem Bruch verteilen. Dunkle Wolken ziehen erst am Himmel auf, als sich Franz unsterblich in die verheiratete Jüdin Sinja Weiss (Jeannette Hain) verliebt und die immer massiver auftretenden Nationalsozialisten gegen "Gesindel" wie das clevere Panzerknacker-Duo vorgehen wollen...

sass"Sass – Die Meisterdetektive" von Regisseur Carlo Rola ist eine farbenprächtige Reise zurück in die Wilden Zwanziger. Die sind allerdings bei Rola arg verklärt. Was auf der einen Seite den Vorteil hat, dass die Kostüme üppig und die Dekors erlesen sind, andererseits ist aber der historische Hintergrund nur Folie für Rolas Bruder- und Liebesgeschichte, und tagespolitische Ereignise wie die marodierend durch die Straßen ziehenden Mitlieder der erstarkenden NSDAP erscheinen nur als Fußnote. Dieses seltsam frisierte und geschönte Geschichtsbild erinnert an Vilsmaiers verklärte Vergangenheitsbewältigung, die ebenfalls nicht immer ganz der Realität entsprach, aber letztlich auch nur einen Anspruch erhob: hübsch ansehnlich zu sein. Das ist auch Carlo Rola bei "Sass – Die Meisterdiebe" gelungen: Jeder Misthaufen in der Ecke scheint handsortiert, und die Armut hat immer auch ihre pittoresken Seiten – vor allem im Bordell. In Wirklichkeit wurden die Brüder 1940 im KZ Sachsenhausen erschossen – Rola bereitet ihnen in seinem Film einen etwas heldenhafteren, aber gleichzeitig auch scheußlich pathetischen Abgang. Bei aller Mäkelei an den offensichtlichen Schwachstellen des Films: Die darstellerischen Leistungen sind durchweg exzellent: Ben Becker spielt einmal nicht sich selber, und Jürgen Vogel hat als naiver, aber technisch äußerst raffinierter Gauner ohnehin die besten Bonmots. Nebenbei skizziert Rola, wenn auch mit recht dicken Pinselstrichen, ein farbenprächtiges und sehr glaubwürdiges Bild von einer Familie, in der Liebe und Leid, Treue und Verrat immer dicht beieinander lagen.

kinostart: 27. september 2001

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Drama länge: 112 min Original: Sass - Die Meisterdiebe Darsteller: Ben Becker, Jürgen Vogel, Karin Baal, Sass - Die Meisterdiebe Regie: Carlo Rola, Sass - Die Meisterdiebe Drehuch: Uwe Wilhelm, Drehjahr: 2000 FSK: 12 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Sass - Die Meisterdiebe im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<ug>

ein guter film, der das berlin der zwanziger vor augen führt, wenn auch nicht immer ganz richtig!

sys-co
e-bert

wirklich spannend und unterhaltend, aber für mich etwas zu aufwendig aufgezogen, die ganze szenerie!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen