munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

An jedem verdammten Sonntag

Immer wieder Sonntags...

kinofilm - an jedem verdammten sonntagsie stehen auf sport? blöde frage, wenn nicht, dann sollten sie sich wenigstens mal einen der besten, oder meines wissens den besten, sportfilm aller zeiten anschauen, nach ben hur natürlich. der neue oliver stone film beschäftigt sich mit dem sport, der für die amerikaner unser samstagliches "ran"-schauen ausmacht. football. wie sie kennen die regeln nicht? sie meinen football ist langweilig? weit gefehlt und ebenso egal. jeder zuschauer kann diese meisterhaft in szene gesetzten bilder verstehen. die story basiert auf drei verschiedenen büchern und beinhaltet somit eine menge stoff, sport als kreig, sport als kommerz, sport mit rassistischen unterschieden, frauen und sport, etc. das team der miami sharks hat sicher bessere zeiten gesehen. als beide quarterbacks (wichtigste position, fast immer weiße) ausfallen und ein junger schwarzer die bühne betritt wendet sich das blatt. es läuft und kracht wieder gewaltig.

kinofilm - an jedem verdammten sonntag sicher, die geschichte ist eigentlich auch nicht anders als vergleichbare amerikanische filme, wie "indianer von cleeveland" oder für kinder die "mighty ducks". aber oliver stone ist jemand anderes. selten wurde sport auf der leinwand so martialisch und lebendig dargestellt wie hier. es ist wie "platoon" in der arena, ein kämpfen und siegen für den ruhm. es ist wie sport auf speed, lsd auf dem rasen, dope in den rängen. wow, sport als neue form der auseinandersetzung zwischen weichgewordenen normalsterblichen. auch die zum teil hochkarätigen schauspieler machen den film zu einem erlebnis. al pacino als alternder trainer, james wood als kalter sportarzt, cameron diaz ist die kalkulierende chefin des teams and so on. football ist zwar eigentlich nur ein den staaten eine religion, die die massen bewegt, aber es ist sicher nicht schwer für uns europäer das auf fußball zu übertragen. "any given sunday" (jeder sonntag ist uns von gott gegeben), ist der ultimative brot und spiele film der uns wünschen läßt die steroide des leicht zurückgebliebenen trainers im fitnessstudio doch probiert zu haben. sehr zu empfehlen für den kick im alltagsleben. es lebe die körperertüchtigung !

kinostart: 9. märz 2000

an jedem verdmmten sonntag besetzung: al pacino, cameron diaz, denis quiad, james woods, jamie foxx, ll cool j, mathew modine, charlton heston... regie: oliver stone  drehbuch: john logan, daniel pyne produzent: lauren shuler donner, clayton townsend, dan halsted kamera: salvatore totino schnitt: stuart waks, stuart levi, keith salmon musik: bill brown usa 1999 genre: drama verleih: warner bros. orginaltitel: any given sunday länge: 162min. <hl>

na ja, bisserl brutal ist das schon. aber die bilder, die bilder sind wahnsinn. football und der super bowl ein jährlich willkommenes ereignis, auch wenn es mir dabei nur ums feiern geht!

*spukt auf den boden* this movie kicks fucking ass. stone mal nicht ganz so kritisch, aber ich hab selten solche gewaltigen schnitte und bilder gesehen. schaut ihn euch an jungs und mädels




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen