munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Der Sturm

Sturm im Wasserglas

der sturmbilly taine hat einen der härtesten berufe unserer zeit: er ist schwertfischkäpt'n auf der andrea gail. doch mit seiner schwertfischer-crew konnte er bei der letzten fahrt weit hinaus auf den atlantik nur wenig fangen. darum beschließt er nach wenigen tagen mit seiner mannschaft, zu der unter anderem mark wahlberg als bobby shatford gehört, nocheinmal und diesmal noch weiter hinaus zufahren. doch jeder trip ist ein risiko und der abschied von den geliebten frauen fällt schwer, wenn man über wochen fortbleiben wird. der fang entwickelt sich jedoch in den fischgründen fernab der küste zu einer sensation und die crew gerät ins schwärmen. genauso wie der metorloge an land, der auf seinen radarbildern beobachten kann wie sich über der gegend ein jahrhundertsturm zusammenbraut. daß sie die letzten wetterdaten nicht bekommen und daher versuchen durch den sturm zufahren, da es ja nicht so schlimm werden kann, ist nur allzu logisch für diese story. denn nun beginnt der kampf ums überleben und wolfang petersen ist in seinem element.

der sturmgenauso, wie die andrea gail erst ganz am ende untergeht, hat der film bis zum schluß, im gegensatz zu petersens "das boot", gleich null tiefgang, obwohl das element das gleiche geblieben ist. vielmehr versucht er nach dem kleinen handbuch "so drehe ich einen amerikanischen blockbuster" zu arbeiten. und so wurde aus einer wahren tragödie ein effektüberladener, klischheetriefender streifen, der wenigstens durch seine dialoge etwas unfrewillige komik aufkommen läßt. der computeranimierte sturm war bestimmt nicht billig in der produktion, doch auf der leinwand wirkt er genau so und verdirbt dem zuschauer den letzten actionspaß. man mag einwenden, daß das in solchen katastrophenstreifen à la "deep impact" die charaktere hinter der action nachstehen, doch so unsensibel wurde selten mit den figuren umgegangen. so werden, wie die tausenden kopien in den kinos weltweit, auch die schwertfischer der andrea gail, denen der film gewidmet ist, in ihrem nassen grab rotieren!

kinostart: 20. juli 2000

der sturm besetzung: george clooney, mark wahlberg, john c. reilly, diane liane, william fichtner, john hawkes, allen payne, mary elizabeth... regie: wolfgang petersen drehbuch: bill wittliff produzent: paula weinstein, wolfgang petersen, gail katz kamera: john seale schnitt: richard francis-bruce usa 2000 genre: actin/drama verleih: warner bros. orginaltitel: perfect storm länge: 129min. <pg>

super schwach! so ein sch...!

sys-co
e-bert

alles andere als ein meisterstück, aber die action war stellenweise in ordnung.




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen