munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Süperseks

Tekefonsex auf Türkisch

Süperseks, Kino, Kinoprorgamm, München Dass das Klischee vom schnauzbarttragenden Deutschtürken im Kunstfaser-Sakko und seiner bekopftuchten Gattin mit der Aldi-Tüte wirklich Schnee von gestern ist, beweisen seit dem furiosen Erfolg von Fatih Akins „Gegen die Wand“ in diesem Jahr einige weitere Produktionen junger, in Deutschland beheimateter Türken. Beispielsweise Neco Celiks „Urban Guerillas“ oder Ayse Polats „En garde“, der im Sommer in Locarno den silbernen Löwen einheimste. Den besten Spielfilm jüngsten Datums zum Thema Türken in Deutschland drehte allerdings ein Regisseur namens Torsten Wacker. „Süperseks“ heißt sein rundum originelles Debüt, ein multikulturelles und herrlich respektloses Gag-Feuerwerk aus Hamburg-Altona.
Der 23-jährige Elviz (Denis Moschitto) braucht Geld. Schnell erkennt er, dass sich mit einer Telefonsex-Hotline für seine Landsleute ein riesiger Reibach machen lässt. Elviz mietet einen Hinterhofschuppen im Haus seines Bruders Tarik an, ein paar Computer werden hineingewuchtet und die ehemals bei Beate Uhse jobbende Bekannte Nilüfer und einige ihrer Freundinnen werden als Verbalerotik-Artistinnen engagiert. Der Laden brummt, die Telefonleitungen laufen heiß, die Männer des Viertels hängen nur noch am Hörer. Elviz ist glücklich – bis sich ausgerechnet seine neue, von Finanznöten geplagte Flamme Anna (Marie Zielcke) bei der Hotline anstellen lässt...

Süperseks, Kino, Kinoprorgamm, München Der frühere Werbefilmer Wacker besitzt eine enorme Detailkenntnis über die Lebensverhältnisse im Milieu der türkischen Gemeinde Hamburgs. Dass sich daraus die vielfältigsten Scherze inszenieren lassen, gleichzeitig aber auch ernsthafte, präzise formulierte Töne anklingen können, beweist er in „Süperseks“ . Sein Film ist eine turbulente Komödie mit wirklich guten Gags, das Lokalkolorit wirkt in jeder Szenen glaubwürdig und die bislang eher unbekannte Darstellerriege ist bei aller genrebedingter Überzeichnung der Charaktere einfach brillant.

kinostart: 30. september 2004

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 95 min Original: Süperseks Darsteller: Marie Zielcke, Denis Moschitto, Martin Glade, Süperseks Regie: Torsten Wacker, Süperseks Drehuch: Kerim Pamuk, Daniel Schwarz, Drehjahr: 2004 FSK: 6 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Süperseks im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<uf>

Süperseks ist süper lustig! Manchmal etwas viel Klamauk, aber sehr scharf beobachtet!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Spätestens seit Kaya Yanar haben wir endlich den türkischen Humor kennengelernt! 'Süperseks' ist davon ein Sahneschnittchen!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen