munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Immer Drama um Tamara

Eine sommerliche Fingerübung

>> Filminfos      >> Spielplan

Auf den ersten Blick wirkt 'Immer Drama um Tamara' wie eine beschwingte Provinzposse. Eine sommerliche Fingerübung in Leichtigkeit, die sich der britische Regisseur Stephen Frears nach schwergewichtigen historischen Filmen wie 'Chéri' wieder einmal gönnen wollte. Erst beim genaueren Hinsehen ist zu erkennen, dass 'Immer Drama um Tamara' ähnlich elegant und anspruchsvoll aufgebaut ist wie sein größter Erfolg 'Gefährliche Liebschaften'. In den sonnendurchfluteten, südenglischen Tableaus, die lose auf einem Cartoon von Posy Simmons und einem Roman Thomas Hardys beruhen, sind die gesellschaftlichen Spitzen Frears' nur sorgsam versteckt.

Die nach einer Nasenoperation vom hässlichen Entlein zum bezaubernden Schwan mutierte Tamara (Gemma Arterton) kehrt nach langen Jahren der Abwesenheit in ihr Heimatdorf zurück. Um das Haus der verstorbenen Mutter zu verkaufen. Und um alte Rechnungen zu begleichen. Da sind noch jede Menge offen - aber auch die Dorfbewohner haben ein paar Geheimnisse voreinander, die durch die Ankunft Tamaras sukzessive ans Licht gebracht werden.

Vom sozialen Realismus seiner frühen Filme wie 'Mein wunderbarer Waschsalon' oder 'Sammy und Rosie tun es' hat sich Frears anscheinend endgültig verabschiedet und wie beispielsweise Kollege Mike Leigh in 'Another Year' die Mittelschicht mehr ins Zentrum seines Schaffens gerückt. Seine kritische Haltung den eigenen Landsleuten gegenüber aber hat sich Frears bewahrt. Geblieben ist auch sein wacher, unbestechlicher Blick auf die Menschen, sein böser Witz, sein feines Gespür für Zwischentöne und seine liebevollen Charakterzeichnungen. Was zusammen genommen einen herrlich entspannten, intelligenten Kinospaß garantiert.

<uf>

Stephen Frears beweist mit sommerlicher Leichtigkeit auf's neue sein Können! sys-co sagt: e-bert sagt:

Ein schöner, leichter und gut gemachter Film, der einiges zu bieten hat!

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 111 min Original: Tamara Drewe Darsteller: Gemma Arterton, Roger Allam, Bill Camp, Immer Drama um Tamara Regie: Stephen Frears, Immer Drama um Tamara Drehuch: Moira Buffini, Drehjahr: 2010 FSK: 12 Starttermin: 30.12.2010 Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Immer Drama um Tamara im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen