munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Vaya con dios

Geh' mit Gott

vaya con dios Das bankrotte Kloster des Cantorianer-Ordens in Brandenburg muß schließen, als auch noch die letzte Sponsorin abspringt. Benno (Michael Gwisdek), Tassilo (Matthias Brenner) und Arbo (Daniel Brühl), die einzigen noch im Kloster beheimateten Mönche, machen sich auf den Weg nach Italien, um dort fortan mit ihren Kollegen zu leben. Das klingt im Zeitalter von Flugzeug, Eisenbahn und Automobil nicht allzu kompliziert, doch ein echter Cantorianer lebt wie im Mittelalter, geht zu Fuß und spricht nur wenn es unbedingt sein muß Lateinisch. Was nun kommt, erinnert anfangs in seiner knappen Situationskomik an Detlev Bucks Roadmovie "Wir können auch anders", in dem zwei Analphabeten durch Ostdeutschland irren. Nichts gegen Bucks nach wie vor besten Film, aber Zoltan Spirandelli, Regisseur von "Vaya con dios", bleibt nicht beim Komödiantischen, sondern geht noch einen Schritt weiter. Der Zusammenstoß von religiöser Askese und weltlicher Vergnügungssucht ist gewaltig, die sich daraus ergebenden Situationen sind witzig und äußerst liebenswert. Sie schaffen aber auch den Spagat vom amüsanten Lustspiel zur exakt beobachteten Gesellschaftskritik. Das ist einer Inszenierung zu verdanken, die den filigranen Charme des Drehbuchs in die passenden Bilder überträgt. Auf ihrer Wanderung nach Italien begegnen die drei Mönche der jungen Fotografin Chiara (Chiara Schoras), und Arbo hat zum ersten Mal in seinem Leben einen Fotoapparat in der Hand. Er soll eine Aufnahme von Chiara machen, drückt aber nicht auf den Auslöser. Als sie ihn ungeduldig dazu drängt, fragt er verwundert: "Wie kann ich einem bestimmten Augenblick den Vorzug vor allen anderen geben?".

vaya con dios Es sind Szenen wie diese, die einem das weltfremde Trio sofort ans Herz wachsen lassen. Da macht es auch nichts aus, dass die Handlung selten wirkliche Überraschungen birgt Spirandelli verlässt sich ganz zu Recht auf sein großartiges Ensemble Gwisdek-Brenner-Brühl, denen man auch beim Vorlesen des Alten Testaments zuhören könnte. Jeder der Schauspieler für sich verleiht seiner Figur ganz pointierte Charakterzüge. Für jeden Mönch hält nämlich die profane Wirklichkeit eine andere Versuchung bereit: Beim jungen Arbo, dem außer der klostereigenen Ziege Hildegard bislang nur Männer vor die Augen traten, ist es natürlich die holde Weiblichkeit in Gestalt von Chiara, die ihn hinan zieht. Der gemütliche Tassilo strandet am mütterlichen Herd und will sich am liebsten gar nicht mehr von Mamas Küchentisch und den darauf gebotenen Lieblingsspeisen fortbewegen. Und der ehrgeizige, wissbegierige Benno gerät plötzlich in die Fänge der Jesuiten, die ihn mit ihrer üppig bestückten Bibliothek alter Handschriften locken. Spirandellis "Vaya con dios" ist alles: Komödie, Krimi, Liebesgeschichte, Roadmovie und ein Film über Glauben und Freundschaft. Aber vor allem besitzt er das Potential, sich ins Gedächtnis der Zuschauer einzufräsen mit seinen herrlichen Bildern. Bilder, die ein Feuer entzünden und sich auf der Netzhaut einbrennen.

kinostart: 28. märz 2002

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 106 min Original: Vaya con Dios Darsteller: Michael Gwisdek, Daniel Brühl, Matthias Brenner, Vaya con Dios Regie: Zoltan Spirandelli, Vaya con Dios Drehuch: Zoltan Spirandelli, Drehjahr: 2001 FSK: 6 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Vaya con Dios im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<ug>

ein richtig süsser film! grossartig!

sys-co sagt:
e-bert sagt:

echt nett! erinnert mich an wir "können auch anders"!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen