munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 userwertung:  Stern Stern Stern Stern Stern 

Weil es dich gibt

Liebe in Zeiten der Cholera

weil es dich gibt Weil es dich gibt Sara (Kate Beckinsale) und Jonathan (John Cusack) begegnen sich im Weihnachtstrubel im New Yorker Nobelkaufhaus Blommingdale´s. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch statt wie normale Menschen Telefonnummern auszutauschen, will Sara unbedingt das Schicksal bemühen: Jonathan schreibt Namen und Adresse auf einen Zehn-Dollar-Schein, der sofort ausgegeben wird, und Sara pinselt ihre Anschrift in eine Ausgabe von Gabriel Garcia Marquez´ Roman "Liebe in den Zeiten der Cholera", die in einem Antiquariat ausliegt. Finden die Objekte wieder zurück in ihre Hände, ist es ein sicheres Zeichen dafür, dass sie beide zusammengehören. Zehn Jahre später steht die Therapeutin Sara kurz vor der Hochzeit mit einem eitlen New-Age-Musiker, Jonathan ist mit einer reichen Society-Mieze verlobt. Doch welch Wunder, beide denken noch immer an ihre Begegnung und da die zwei dies als Wink des Schicksals verstehen, beginnt Sara wiederum mit der Suche nach dem großen Unbekannten, und auch Jonathan durchforstet noch einmal sämtliche Buchläden der Stadt nach der "Liebe in den Zeiten der Cholera".

weil es dich gibtWährend jedoch Garcia Marquez´ Liebespaar ein halbes Jahrhundert braucht, um wieder zusammenzufinden, ist Peter Chelsoms harmloser Film "Weil es dich gibt" natürlich von vorneherein auf ein baldiges und zünftiges Happy End ausgerichtet. Dementsprechend rasant wenn nicht gar hastig ist das Tempo, das Chelsom nach seiner etwas lang geratenen Exposition vorlegt. Wie in dem vom Grundtenor sehr ähnlichen Nora Ephron-Machwerk "E-Mail für dich" werden sämtliche pittoresken touristischen Sehenswürdigkeiten New Yorks abgearbeitet: Eislaufen im Central Park, vom Waldorf Astoria zu den Chelsea Piers Chelsom bietet hier noch einmal für den Nostalgiker den durch nichts getrübten Blick auf die Schönheiten New Yorks nur das World Trade Center wurde nachträglich schnell aus sämtlichen Szenen herausgeschnitten. Alles in allem eine warmherzige, gut gespielte und amüsante Romanze im Stile von "Schlaflos in Seattle", jedoch mit fragwürdiger Moral und einem erschlagend betulichen Klangteppich.

kinostart: 29. november 2001

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie, Liebesfilm länge: 85 min Original: Serendipity Darsteller: John Cusack, Kate Beckinsale, Molly Shannon, Weil es dich gibt Regie: Peter Chelsom, Weil es dich gibt Drehuch: Marc Klein, Drehjahr: 2001 FSK: oA Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Weil es dich gibt im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<pg>

eine klassische liebesgschichte eben! nett für die weihnachtszeit!

sys-co
e-bert

solche storys sind einfach nix für mich! aber Kate Beckinsale sieht schon gut aus!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


userwertung:  stern stern stern stern stern 


Bisher hat 1 User eine Bewertung zu diesem Thema abgeben.

eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]


Dabei wurden zuletzt folgende Kommentare abgegeben:

 

name:Antonia
Kommentar:   Super Film! Echt romantisch!
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:07.02.2005 19:57


eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]

seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen