munichx.de - Stadtmagazin für München
Veranstaltungskalender | Kinoprogramm | Tickets | Stadtplan | Newsletter | Impressum | Werben   

entania
  Essen Trinken Tanzen Kino Konzerte Kultur Sport & Freizeit Shoppen Service
    Sport-Events     Kinderkalender     Kinder & Familie   Reisen   Anpacken     FC Bayern Karten
 
>> alle Freizeittipps     >> alle Familientipps     >> alle Reisetipps  deine bewertung |

Verkehrszentrum München

Mehr als ein Eisenbahn- oder Automuseum

Verkehrszentrum - Das Verkehrsmuseum in München

Verkehrsmuseum München Im Jahr 2003 war es soweit: In den historischen Hallen aus dem Jahr 1908 des alten Messegeländes auf der Schwanthaler Höhe konnte das Verkehrszentrum des Deutschen Museums eröffnen. Dadurch war es endlich möglich auf einer 12.000 qm großen Ausstellungsfläche die zahlreichen Exponate richtig zu präsentieren. Thematisch gliedern sich die drei Hallen in die Bereiche 'Stadtverkehr', 'Reisen' und 'Mobilität und Technik'.

Halle 1 (Stadtverkehr):
Zahlreiche Autos und Lastenfahrzeuge vom Fahrrad bis hin zur Straßenbahnen, die teilweise über 100 Jahre alt sind, wurden hier zu einer großen Straßenverkehrsszene arrangiert. So erlebt der Besucher im Vorbeigehen die Veränderung des Straßenbildes von der Vergangenheit bis heute und lernt die Geschichte der modernen urbanen Verkehrssysteme wie U-Bahn und S-Bahn kennen.

Verkehrszentrum München Halle 2 (Reisen):
Neben vielen großen Reiselimousine aus vielen Jahrzehnten, findet man hier die Entwicklung der Eisenbahn von der Ära der Dampfloks bis hin zum modernen ICE dargestellt. Die beeindruckenden Austellungsstücke werden durch zahlreiche Modelle und Darstellungen ergänzt. In einer kleinen Kutsche kann man das Fahrgefühl des 18. Jahrhunderts selbst erleben.

Halle 3 (Mobilität und Technik):
Neben vielen Fahrzeugen, die durch ihre besondere Technik oder ihr außergewöhnliches Design unvergessen sind, wird hier auch an zahlreichen interaktiven Modellen die Funktionsweise vieler Erfindungen dargestellt, die die moderne Mobilität erst möglich gemacht haben.

Schon allein die großartigen Ausstellungsstücke vom Formel-1-Rennwagen, über die großen Lokomotiven bis hin zum ADAC-Hubschrauber sind für Kinder ein großes Erlebnis. Doch zudem ist die Ausstellung immer wieder mit interaktiven Elementen bereichert, die viel Spaß machen. Im großen Kinderbereich in der Halle 3 könne die Jüngsten dann auch selbst zu Konstrukteuren und Verkehrsplanern werden. Für Kinder (besonders die Jungs) ist das Verkehrsmuseum an der Theresienhöhe also viel zu bieten..

Die Eintrittspreise liegen zwischen bei ca. 6.- Euro, Kinder bis 5 Jahre sind frei!

Erreichbar ist das Verkehrszentrum mit der U4/U5, Station 'Schwanthaler Höhe' und von dort ca. 5 Minuten zu Fuß.

Theresienhöhe 14
80339 München
Tel.: 089 / 500806762
Mo.-So.: 9-17 Uhr
stadtplan ]
deutsches-museum.de ]

<pg>


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


 März 2017 
Freizeitkalender für München
MoDiMiDoFrSaSo KW
  0102030405 
09
06070809101112 
10
13141516171819 
11
20212223242526 
12
2728293031   
13



  Google-Anzeigen