munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv

Liste aktueller Kinofilme nach Genre: Dokumentarfilm

<< zur Übersicht
 

Die Termine zum gewünschten Film bekommt ihr indem Ihr auf den jeweiligen Titel klickt.


Kurzinhalt: Das Rasthaus B12 an der gleichnamigen bayerischen Bundesstraße ist scheinbar ein Ort der Bedeutungslosigkeit. Bei näherem Hinschauen aber erweist es sich als ein Platz, an dem die großen Lebensthemen verhandelt werden: Liebe, Tod, Freundschaft und Weißwürste. Die Doku begleitet über ein Jahr hinweg Menschen, die auf dem Areal an der B12 leben und arbeiten, weitere, die nur kurz auf der Durchreise anhalten, und wieder andere, welche Dauergäste sind.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 19.07.2018 länge: 90 min Original: B12 - Gestorben wird im nächsten Leben Darsteller: Regie: Christian Lerch, Drehuch: Christian Lerch, Drehjahr: 2018 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 105 min Original: Butterbrot und Freiheitsliebe: Edling - ein Dorf erzählt Darsteller: Regie: Bernhard Golla, Drehuch: Bernhard Golla, Drehjahr: 2018 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Der Dokumentarfilm taucht ein in die Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Als der Filmemacher Alexandre Mourot zum ersten Mal Vater wird, kommen eine ganze Menge neuer Fragen auf ihn zu. Sobald sie laufen kann, möchte seine Tochter alles entdecken und vor allem – auf eigene Faust und ohne Hilfe. Dabei gibt es allerlei Gefahren, die jedem Erwachsenen den Angstschweiß auf die Stirn treiben: an der Kante kann man stolpern, von der Leiter lässt es sich gut fallen oder von der Treppe schön herunterpurzeln. Alexandre Mourot fragt sich, was treibt meine Tochter eigentlich an und wie soll ich mich dazu verhalten? Als er feststellt, wie groß die Fortschritte seiner Tochter sind, wenn er sie einfach gewähren lässt und ihre eigenen Energien respektiert, beginnt er sich für die Montessori-Pädagogik zu interessieren. Ausgerüstet mit seiner Kamera besucht er Frankreichs ältestes Montessori-Kinderhaus. Hier trifft er auf glückliche Kinder, die die Vorteile ihrer Freiheit genießen und doch sehr diszipliniert ihren "Aufgaben" nachgehen. Ob lesen, Brot backen, rechnen lernen, schlafen oder spielen – die Erzieher bleiben sehr diskret und im Hintergrund. Es sind die Kinder, die dem Regisseur durch ihre Entwicklung eine ganz eigene Dramaturgie vorgeben und so zu den eigentlichen Erzählern ihrer Geschichte werden.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 06.09.2018 länge: 105 min Original: Le maitre est l'enfant Darsteller: Regie: Alexandre Mourot, Drehuch: Alexandre Mourot, Drehjahr: 2018 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Die Dokumentation begleitet das junge Delfinweibchen "Echo" während es aufwächst, spielerisch seinen Lebensraum erkundet und ein Teil der Gemeinschaft seiner Artgenossen wird. An Schauplätzen zwischen Hawaii und dem Roten Meer nähert sich die Kamera zudem Tieren der unterschiedlichsten Arten, welche den Weg von "Echo" und seiner Familie kreuzen.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Naturfilm Starttermin: 21.06.2018 länge: 77 min Original: Dolphins Darsteller: Regie: Alastair Fothergill, Keith Scholey, Drehuch: Drehjahr: 2017 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Ein Kind kommt zur Welt. Die glücklichen Eltern, Jessica und David, begrüßen ihre Tochter Zaria mit liebevoller Zuwendung und sie entwickelt sich prächtig. Doch schon nach wenigen Wochen wird die familiäre Idylle gestört: Das vollkommen gesunde kleine Mädchen soll geimpft werden und zwar gleich gegen acht verschiedene Krankheiten. Jessica ist aufgrund ihrer schlechten Erfahrung mit dem Impfen dagegen. Sie hat Angst vor Nebenwirkungen oder gar einem Impfschaden, während David sich viel mehr Sorgen um die drohenden Krankheiten macht, auch wenn die meisten gefährlichen Seuchen bei uns mittlerweile ausgerottet sind. Jessicas Unbehagen bringt David dazu, sich intensiv mit etwas zu beschäftigen, das für ihn nie ein Thema war: Impfen hielt er immer für so selbstverständlich wie Zähneputzen. Um den Familienfrieden zu wahren beschließt er, das Problem auf professionelle Weise anzugehen: Er hat jetzt das Thema für seinen neuen Film und seine Recherchen zeigen bald, dass Jessicas Bauchgefühl nicht aus der Luft gegriffen ist. Die Frage "Impfen ja oder nein? Wann und was?" ist ein Dauerbrenner für Eltern auf Spielplätzen, Partys und in den Kitas. Aber auch unter renommierten Wissenschaftlern gibt es eine kontroverse Debatte, wie David bald feststellen muss. Während die kleine Zaria wächst und gedeiht, startet David seine investigative Recherche, die ihn um die halbe Welt führt und mit Forschern, Betroffenen und Ärzten zusammenbringt. Doch schon bald muss er erkennen, wie wichtig es ist, sich schnell zu entscheiden, denn in der Berliner Nachbarschaft brechen die Masern aus, und Jessica ist wieder schwanger.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 13.09.2018 länge: 100 min Original: Eingeimpft Darsteller: Regie: David Sieveking, Drehuch: David Sieveking, Drehjahr: 2018 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Seit 50 Jahren baut das Musikerkollektiv Embryo Brücken zwischen Jazz und indischen, afrikanischen und arabischen Musikwelten, als Pioniere der "World Music", bevor es trendy wurde, dass Musiker aus Westeuropa und USA mit Kollegen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Ozeanien zusammen spielen. Bei ihren Reisen von Europa nach Afghanistan, Indien, Nigeria, Ägypten und Marokko spielte die Band mit lokalen Musikern, wodurch ein einzigartiger Sound entstanden ist – Resultat eines kulturellen Austausches auf Augenhöhe. Mit Embryo spielten Jazzgrößen wie Mal Waldron und Charlie Mariano, Afrobeat-Weltstar Fela Kuti, der indische Perkussionist Trilok Gurtu und nahezu 500 weiteren Gastmusikern der verschiedensten Genres und aus aller Welt. Für den Film hat Embryo-Keyboarder und Regisseur Michael Wehmeyer eine Schatztruhe mit bisher unveröffentlichen Filmaufnahmen und Fotos geborgen, um die Entwicklung der Gruppe vom Jazz-Rock der 60er zu einer World-Fusion in Bild und Musik zu vermitteln. In Interviews beschreiben Bandmitglieder und Weggenossen die Zeit von der Gründung vor 50 Jahren, im Revolutionsjahr 1968, bis heute. Fünf Jahrzehnte mit Reisen, Begegnungen, aus denen Freundschaften entstanden sind, und Visionen einer neuen Form des Musikmachens im Geist der Unabhängigkeit von allen bestehenden gesellschaftlichen und kulturellen Normen.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Musikfilm Starttermin: 06.09.2018 länge: 98 min Original: Embryo - A Journey of Music and Peace Darsteller: Regie: Michael Wehmeyer, Drehuch: Michael Wehmeyer, Drehjahr: 2018 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 85 min Original: Exhibition On Screen: Goya - Visions of Flesh and Blood Darsteller: Regie: Drehuch: Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 75 min Original: G20-Gipfel, Gefahrengebiete und andere Hamburgensien Darsteller: Regie: Rasmus Gerlach, Drehuch: Rasmus Gerlach, Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Die Hollywood-Legende Hedy Lamarr (Mädchen im Rampenlicht, Samson und Delilah) galt einst als weltweit schönste Frau und feierte als Filmschauspielerin besonders in den 1940er Jahren große internationale Erfolge. Ihr Dasein als Wissenschaftlerin und ihre Pionierarbeit im Bereich der Mobilfunktechnik war hingegen nie Teil öffentlicher Diskussion. Zu Unrecht als "ein weiteres schönes Gesicht unter vielen" abgestempelt, hat Hedys eigentliches Erbe viel mehr Gewicht. Als österreichische Jüdin, die nach Amerika emigrierte, erfand sie ein störungsgesichertes Fernmeldesystem, das zur Niederlage des Dritten Reiches hätte beitragen können. Sie wollte ihr Patent der amerikanischen Marine übergeben, wurde aber abgewiesen - sie solle lieber Küsse gegen Kriegsanleihen verkaufen. Kurz vor ihrem Tod entdeckten Wissenschaftler ihre Erfindung, die als Basis der heutigen Kommunikationstechnik für sichere WiFi-, GPS- und Bluetooth-Verbindungen dient. Hedy Lamarr hat nie öffentlich über ihr Leben als Wissenschaftlerin gesprochen und so hat auch ihre Familie Hedys Erbe mit ihrem Tod begraben geglaubt. Es waren die Regisseurin Alexandra Dean und der Produzent Adam Haggiag, die vier Kassetten, auf denen Hedy ihr unbekanntes Leben dokumentierte, zutage brachten. Die Kombination dieser Sprachaufnahmen mit vertraulichen Interviews ihrer Kinder, Familienmitgliedern, engsten Freunden und prominenten Bewunderern macht aus dem mehr als nur eine Dokumentation über die schöne Hedy Lamarr - es ist eine späte Würdigung ihres unentdeckten Lebens als Erfinderin und als Wissenschaftlerin, in der sie erstmals ihre eigene Geschichte erzählt.

>> Spielplan

Genre: Biografie Dokumentarfilm Starttermin: 16.08.2018 länge: 89 min Original: Bombshell: The Hedy Lamarr Story Darsteller: Regie: Alexandra Dean, Drehuch: Alexandra Dean, Drehjahr: 2017 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Von Schubert bis Strauß, von Bach bis Brahms, von Mozart bis Billy Joel: Itzhak Perlmans Geigenspiel geht weit über eine bloße Darbietung hinaus: Mit seinem Spiel beschwört er die Höhen und Tiefen der menschlichen Erfahrungen herauf. "Mit der Violine beten", nennt es der berühmte Geigenbauer Amnon Weinstein. Die Doku folgt dem privaten und beruflichen Werdegang Perlmans von der Kindheit bis zur Gegenwart und lässt neben ihm selbst seine Familie, Freunde und Künstlerkollegen zu Wort kommen.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 09.08.2018 länge: 80 min Original: Itzhak Darsteller: Regie: Alison Chernick, Drehuch: Drehjahr: 2017 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Zwei schwule syrische Männer versuchen sich ein neues Leben aufzubauen, nachdem sie gezwungen waren, ihr Heimatland zu verlassen. Husein arbeitet als Friseur in Istanbul und lebt ein Doppelleben zwischen seiner konservativen Familie, die er am Wochenende sieht und seiner schwulen Identität in der Metropole. Mahmoud ist der Gründer der syrischen LGBTI-Bewegung und hat seit einigen Jahren Asyl in Berlin erhalten. Was sie zusammenbringt, ist ein Traum: Sie wollen am internationalen Schönheits-wettbewerb "Mr. Gay World" teilnehmen. Wird der Traum wahr oder zerschellt er an dem Konflikt des Schwulseins in der muslimischen Welt?

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 06.09.2018 länge: 88 min Original: Mr Gay Syria Darsteller: Regie: Ayse Toprak, Drehuch: Ayse Toprak, Drehjahr: 2017 FSK: 6 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Im Zentrum dieses Portraits, das eher als eine persönliche Reise mit, als ein Film über Papst Franziskus angelegt ist, stehen Gedanken des Pabstes: Alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformstreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Films zeigt den Pabst von Angesicht zu Angesicht. Ein Gespräch zwischen ihm und -im wahrsten Sinne des Wortes- der Welt entsteht. Pabst Franziskus teilt seinen Visionen einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 14.06.2018 länge: 96 min Original: Pope Francis: A Man of His Word Darsteller: Regie: Wim Wenders, Drehuch: Wim Wenders, Drehjahr: 2018 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Die Ostsee in ihren jahreszeitlichen Stimmungen, das helle Licht und die Luftspiegelungen, die Wolken am hohen Himmel, die Vögel im Sturm über den Wellen. Vor der magischen Naturkulisse begegnen wir Menschen, die an den Rändern der Ostseeländer leben: auf der Insel Usedom und an den polnischen Stränden, an den baltischen Küsten und den nördlichen Schären in Schweden. Fischer und Wissenschaftler, Seeleute und junge Menschen erzählen von ihrem Leben im Einklang mit der alle verbindenden Meereslandschaft, von ihrer Arbeit, ihren Erinnerungen und Hoffnungen. Sie entwerfen aber auch das Bild eines Alltags, in dem ökologische Probleme, politische Ost-West-Konflikte und nationale Egoismen allgegenwärtig sind.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 13.09.2018 länge: 135 min Original: Seestück Darsteller: Regie: Volker Koepp, Drehuch: Drehjahr: 2018 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: "Berlin Bruisers!", tönt der Urschrei der Männer. Sie rennen, raufen, fallen, bluten - Sie sind glücklich! Ihr Ziel: die Rugby-Regionalliga!

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 90 min Original: Tackling Life Darsteller: Regie: Johannes List, Drehuch: Drehjahr: 2018 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Der Film lädt ein zu einer Reise um die Welt und enthüllt dabei die Kraft der Natur. Im Laufe eines einzigen Tages folgt der Zuschauer den Sonnenstrahlen von den höchsten Bergen bis hinunter zu den entlegensten Inseln, von den Regenwäldern bis in den Großstadtdschungel. Vor allem kommt er den tierischen Hauptdarstellern sehr nahe: einem Pinguin, der täglich einen lebensgefährlichen Weg zurücklegt, um seine Familie mit Nahrung zu versorgen; einer Familie von Pottwalen, die es liebt, vertikal treibend zu dösen, oder einem Faultier, das der Liebe hinterherjagt.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 15.03.2018 länge: 94 min Original: Earth: One Amazing Day Darsteller: Regie: Peter Webber, Richard Dale, Fan Lixin, Drehuch: Frank Cottrell Boyce, Drehjahr: 2017 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: 50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko - ein bunter und besonders authentischer Film über die außergewöhnliche Reise eines jungen Paares, das in den Osten loszog, um dreieinhalb Jahre später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkunden sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 23.03.2017 länge: 125 min Original: Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt Darsteller: Regie: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser, Drehuch: Drehjahr: 2017 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon

 



  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen