munichx.de - Stadtmagazin für München
Veranstaltungskalender | Kinoprogramm | Tickets | Stadtplan | Newsletter | Impressum | Werben   

entania
  Essen Trinken Tanzen Kino Konzerte Kultur Sport & Freizeit Shoppen Service
    Kinoprogramm     neu im Kino     Film-Vorschau     alle Kinos     alle Filme     Filmkritikarchiv
 

Liste aktueller Kinofilme nach Genre: Dokumentarfilm

<< zur Übersicht
 

Die Termine zum gewünschten Film bekommt ihr indem Ihr auf den jeweiligen Titel klickt.


100

Kurzinhalt: "Ü100" - acht über Hundertjährige und ihr Leben Ein Film von Dagmar Wagner. Hella 102 sitzt bei ihrer Friseurin, geht Einkaufen, absolviert ihr tägliches Fitnesstraining auf dem Balkon und weiß: "Man bleibt immer ich." Gerda 100 kann zwar nicht mehr laufen, versorgt sich dennoch selbst und macht aus allem das Schönste - solange bis für sie ein Einzelzimmer im Himmel frei wird. Erna 104 lebt schön Tag für Tag ins 105. Lebensjahr und freut sich als Fußballexpertin auf das nächste Spiel des FC Bayern. Franz 100 meint, dass nicht mehr viele Fragen offen bleiben, jünger wird er sowieso nicht mehr, nur noch schöner vielleicht. Theresia 101 verliert trotz ihrer Bettlägerigkeit nicht ihren Lebensmut: "Es geht schon noch a bisserl weiter." Ernst 102 vertreibt nachts den Einbrecher aus seinem Haus, in dem er sich noch selbst versorgt, und macht damit Schlagzeilen. Anna 103 möchte am Ende das Ansteckmikrofon als Brosche behalten und findet, dass es nun genug sei: "Ich bin reif für den Untergang", sagt sie und lacht dabei. Ruja 102 kann es nicht ertragen, wenn die Menschen schlecht gelaunt sind und will Alle aufheitern, deshalb spielt sie zu den Geschichten im Film Klavier. Nach den Gesprächen macht sich Erschöpfung breit, es wird Zeit für das nächste wohlverdiente Nickerchen. Große Gelassenheit und absolute innere Freiheit: Das gelebte Leben ist längst angenommen, nichts wird mehr auf Effizienz, Perfektion und Selbstdarstellung getrimmt. Was für eine wohltuende und fast immer heitere Gesellschaft. Doch es gibt nichts zu beschönigen: Es sind auch eingeschränkte und abhängige Leben. Aber die Helden dieses Films meistern diese Herausforderung mit viel Würde, Mut, Weisheit und Humor. In Ü100 erzählen acht über Hundertjährige von ihrer Lebenswirklichkeit. Drei von ihnen leben noch fast selbständig zu Hause, fünf von ihnen in einem Seniorenheim.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 06.04.2017 länge: 83 min Original: 100 Darsteller: Regie: Dagmar Wagner, Drehuch: Dagmar Wagner, Drehjahr: 2016 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: min Original: Mirase Alberta 3 Darsteller: Regie: Hossein Shamaghdari, Drehuch: Drehjahr: 2017 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 93 min Original: Alles unter Kontrolle Darsteller: Regie: Werner Boote, Drehuch: Werner Boote, Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 60 min Original: Aumühle Darsteller: Regie: Alexeij Sagerer, Drehuch: Alexeij Sagerer, Drehjahr: 1973 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Bauer unser: Billige Nahrung - Teuer erkauft

Kurzinhalt: BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Regisseur Robert Schabus bleibt in seiner Doku vordergründig unparteiisch. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage. BAUER UNSER ist ein sehenswerter und spannender Film, in dem deutlich wird, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung. Etwa wenn der Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält. Oder wenn die Bio-Schafzüchterin Maria Vogt eigenhändig Schafe melkt und frohlockt: "Hey, es geht ja auch ganz anders!" BAUER UNSER ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen – und auch als KonsumentIn das Bekenntnis abzulegen: "Bauer unser".

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 23.03.2017 länge: 92 min Original: Bauer unser Darsteller: Regie: Robert Schabus, Drehuch: Robert Schabus, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Ceviche, mein Lieblingsgericht aus Peru

Kurzinhalt: In den letzten zehn Jahren hat Peru die Welt mit seiner innovativen, wohlschmeckenden und abwechslungsreichen Gastronomie erobert. Das wichtigste Gericht hierbei ist der Ceviche: frischer Fisch oder Meeresfrüchte, mariniert im Saft der Zitrone mit Koriander, Chilli sowie den Beilagen Mais und Süsskartoffeln. In ganz Peru beleuchtet die Dokumentation die historischen, kulinarischen, kulturellen und soziologischen Aspekte dieses Gerichts, das seit der präkolombianischen Zeit dort gegessen wird und nun auf der ganzen Welt populär wird.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 24.11.2016 länge: 85 min Original: L'ADN du Perou: El ADN del ceviche Darsteller: Regie: Orlando Arriagada, Drehuch: Orlando Arriagada, Drehjahr: 2016 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Dancing Beethoven

Kurzinhalt: Das weltberühmte Bejart-Ballett Lausanne tanzt Beethovens Neunte Symphonie. In meisterhaft gestalteten Bildern wird uns die atemberaubende Entstehungsgeschichte eines der erfolgreichsten Tanzstücke des 21. Jahrhunderts präsentiert. "Alle Menschen werden Brüder", heißt es in Schillers "Ode an die Freude", die Ludwig van Beethoven in seiner berühmten 9. Symphonie vertonte. In Maurice Bejarts Ballettfassung des großen Werkes wird diese Utopie zu getanzter Wirklichkeit. Zusammen mit dem Tokyo Ballet und dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta brachte das Bejart Ballet Lausanne 2015 eines der atemberaubendsten Tanzstücke des 20. Jahrhunderts auf die Bühne. Neun Monate lang verfolgt der Film in rauschhaften Bildern die ebenso schweißtreibenden wie leidenschaftlichen Proben bis hin zur triumphalen Aufführung des Kunstwerkes. Wir sehen Tänzern, Choreografen, Musikern aus aller Welt vereint bei der Arbeit zu und lauschen ihren Ausführungen zu Beethovens Komposition, die den ewigen Kreislauf des Lebens und die Freude am Dasein feiert.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 13.04.2017 länge: 79 min Original: Dancing Beethoven Darsteller: Regie: Arantxa Aguirre, Drehuch: Arantxa Aguirre, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Was wäre die moderne Fotografie ohne das Werk von Robert Frank? Sein Stil veränderte in den 1950er Jahren die Spielregeln der Fotokunst, sein Buch "The Americans" gilt heute als "das vielleicht einflussreichste Fotografiebuch des 20. Jahrhunderts" (The Guardian 2014). Robert Frank wurde in Zürich geboren als Kind einer Schweizerin und eines deutsch-jüdischen Vaters. 1947 emigrierte er in die USA und veröffentlichte bald seine ersten Fotobände. Als "The Americans" 1959 erschien, schrieb Jack Kerouac das Vorwort. Doch wenige Kritiker erkannten zunächst die bahnbrechende Kunst Franks. Robert Frank wandte sich phasenweise von der Fotografie ab und drehte Filme wie "Pull My Daisy" mit den Beat Poets Allen Ginsberg und Gregory Corso. Mit den Rolling Stones kooperierte er für den Tourfilm "Cocksucker Blues" und das Cover-Artwork des Albums "Exile On Main St.". Walker Evans und Patti Smith, William S. Burroughs und Edward Lachman - zahlreiche Kunstschaffende, die die zweite Hälfte des 20. Jahrhundert prägten, suchten die Zusammenarbeit mit dem stilbildenden Künstler.

>> Spielplan

Genre: Biografie Dokumentarfilm Starttermin: 13.04.2017 länge: 82 min Original: Don't Blink - Robert Frank Darsteller: Regie: Laura Israel, Drehuch: Laura Israel, Melinda Shopsin, Drehjahr: 2016 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Ein deutsches Leben

Kurzinhalt: Brunhilde Pomsel bezeichnet sich selbst als Randfigur. Dabei kam sie einem der größten Verbrecher der Geschichte so nah wie kaum jemand sonst: Von 1942 bis April 1945 arbeitete sie im Reichspropagandaministerium als persönliche Stenographin von Joseph Goebbels. Noch in den letzten Kriegstagen, nach Goebbels Suizid, tippte sie im Bunker Schriftsätze und wurde unmittelbare Zeugin des "Untergangs". In EIN DEUTSCHES LEBEN spricht sie erstmals umfassend über ihre persönlichen Erfahrungen im engsten Zirkel um Hitlers größten Hetzer und Massenverführer, über ihre Zweifel, Ängste und ihr Schuldbewusstsein. Der Film ist zugleich ihr letztes Zeugnis: Im Januar 2017 verstarb Brunhilde Pomsel im Alter von 106 Jahren.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 06.04.2017 länge: 114 min Original: Ein deutsches Leben Darsteller: Regie: Christian Krönes, Olaf S. Müller, Drehuch: Christian Krönes, Olaf S. Müller, Drehjahr: 2016 FSK: 12 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Mitten in den 60er Jahren schlugen The Stooges mit ihrem gewaltigen und energischen Stil wie eine Bombe in die Musiklandschaft ein. Mit ihrem Mix aus Rock, Blues, R & B und Free Jazz hat die Band aus Ann Arbor, Michigan das Musikpublikum quasi überfallen und damit den Grundstein für das gelegt, was später gemeinhin als Punk und Alternative Rock bekannt wurde. Jim Jarmuschs GIMME DANGER ist die Chronik der Geschichte von The Stooges – eine der größten Geschichten des Rock'n'Roll.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 27.04.2017 länge: 108 min Original: Gimme Danger Darsteller: Regie: Jim Jarmusch, Drehuch: Jim Jarmusch, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


I Am Not Your Negro

Kurzinhalt: Der 1987 verstorbene US-amerikanische Schriftsteller James Baldwin hinterließ ein unvollendetes Manuskript, in dem er sich mit der Geschichte des Rassismus in seinem Heimatland auseinandersetzte. Breiten Raum nehmen dabei Erinnerungen an Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King ein. Die Dokumentation kombiniert Baldwins Text mit historischen Filmaufnahmen, insbesondere von Aktivitäten der Bürgerrechts- und Black-Power-Bewegungen.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 30.03.2017 länge: 94 min Original: I Am Not Your Negro Darsteller: Regie: Raoul Peck, Drehuch: James Baldwin, Drehjahr: 2017 FSK: 12 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Wie kaum ein anderer Lebensraum birgt das Moor unzählige Geschichten: Seine Anziehungskraft und dunklen Mythen lassen uns erschauern, die Pracht seiner Artenvielfalt staunen. In MAGIE DER MOORE lenkt der renommierte Naturfilmer Jan Haft den Blick auf eines unserer wichtigsten und schönsten Biotope. Im Wechsel der Tagesund Jahreszeiten zeigt der Film einen Ort am Übergang zwischen Wasser und Erde, voller spannender Gegensätze. Neben Wölfen, die durch weiße Wollgrasbüschel ziehen, Kranichen, die im Bruchwald ihre Jungen füttern oder anmutig tanzenden Kreuzottern, erleben wir fleischfressende Sonnentau-Pflanzen und zierliche Moose, deren Sporen krachend explodieren. Ein filigranes Kunstwerk, das von der Natur in Jahrtausenden geschaffen wurde und das wir erst allmählich beginnen zu erforschen, zu verstehen – und zu bewahren.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 24.09.2015 länge: 99 min Original: Magie der Moore Darsteller: Regie: Jan Haft, Drehuch: Jan Haft, Drehjahr: 2015 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: min Original: Man will aber selber machen, was man will Darsteller: Regie: Chrissi Streichsbier, Drehuch: Chrissi Streichsbier, Drehjahr: 2016 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Neo Rauch - Gefährten und Begleiter

Kurzinhalt: Neo Rauch ist einer der weltweit erfolgreichsten deutschen Maler seiner Generation. Seine Bilder faszinieren durch ihren rätselhaften Realismus, die Figuren scheinen wie aus der Zeit gefallen. Schlafwandlerisch gehen sie ihren Tätigkeiten nach. Das, was der Maler auf der Leinwand zeigt, bewegt sich zwischen Traum, Phantasie und schwer greifbarer Wirklichkeit, zugänglich und eigenwillig zugleich. Nie ist das Bildgeschehen eindeutig oder konkret – und doch zieht es den Betrachter in seinen Bann.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 02.03.2017 länge: 105 min Original: Neo Rauch - Gefährten und Begleiter Darsteller: Regie: Nicola Graef, Drehuch: Nicola Graef, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Biografie Dokumentarfilm Starttermin: länge: 35 min Original: Ore wa Sion Sono da!! Darsteller: Regie: Sion Sono, Drehuch: Drehjahr: 1985 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 116 min Original: Tierra de Maria Darsteller: Regie: Juan Manuel Cotelo, Drehuch: Juan Manuel Cotelo, Drehjahr: 2013 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Tomorrow: Die Welt ist voller Lösungen

Kurzinhalt: Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Melanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift "Nature" eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 02.06.2016 länge: 118 min Original: Demain Darsteller: Regie: Cyril Dion, Drehuch: Cyril Dion, Melanie Laurent, Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 132 min Original: Zensur, die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien Darsteller: Regie: Markus Fiedler, Drehuch: Drehjahr: 2017 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon

 

seite weiterempfehlen

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen