munichx.de - Stadtmagazin für München
Veranstaltungskalender | Kinoprogramm | Tickets | Stadtplan | Newsletter | Impressum | Werben   

entania
  Essen Trinken Tanzen Kino Konzerte Kultur Sport & Freizeit Shoppen Service
    Kinoprogramm     neu im Kino     Film-Vorschau     alle Kinos     alle Filme     Filmkritikarchiv
 

Liste aktueller Kinofilme nach Genre: Dokumentarfilm

<< zur Übersicht
 

Die Termine zum gewünschten Film bekommt ihr indem Ihr auf den jeweiligen Titel klickt.


A 60 Km/h

Kurzinhalt: Der Zuschauer spürt die Sehnsucht nach Freiheit: Mario aus Uruguay möchte mit seinen etwas mehr als 50 Jahren nochmal etwas anderes machen und beschließt mit seinen beiden Söhnen in einem alten Citroen Mehari um die Welt zu fahren - fast ohne Geld und gegen alle Widerstände. Während der (manchmal sehr schwierigen) Fahrt werden er und seine Söhne dafür belohnt, sich getraut zu haben. Ein großer Erfolg in Uruguay und eine Geschichte, die überall auf der Welt spielen könnte.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 19.11.2015 länge: 80 min Original: A 60 Km/h Darsteller: Regie: Facundo Marguery, Drehuch: Facundo Marguery, Drehjahr: 2014 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 93 min Original: Alles unter Kontrolle Darsteller: Regie: Werner Boote, Drehuch: Werner Boote, Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 80 min Original: Asagi yukari Galata Darsteller: Regie: Cagan Duran, Ali Uluc Kutal, Drehuch: Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Regisseur Robert Schabus bleibt in seiner Doku vordergründig unparteiisch. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage. BAUER UNSER ist ein sehenswerter und spannender Film, in dem deutlich wird, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung. Etwa wenn der Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält. Oder wenn die Bio-Schafzüchterin Maria Vogt eigenhändig Schafe melkt und frohlockt: "Hey, es geht ja auch ganz anders!" BAUER UNSER ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen – und auch als KonsumentIn das Bekenntnis abzulegen: "Bauer unser".

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 23.03.2017 länge: 92 min Original: Bauer unser Darsteller: Regie: Robert Schabus, Drehuch: Robert Schabus, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinfo: "Durch seine ungewöhnliche Ruhe lädt der Film zum genauen Betrachten der von ihm gesammelten Bildmaterialien ein, ohne sie mit Sinn aufzuladen." (Lexikon des Internationalen Films)

Kurzinhalt: Eine Sinfonie der Stadt, ein dokumentarischer Kompilationsfilm, der aus Video-Aufnahmen von Überwachungskameras in deutschen Städten, auf Straßen, Plätzen, Flughäfen, in Banken, Kaufhäusern, Gefängnissen, der Psychiatrie und Polizeistationen, zusammengestellt wurde.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 83 min Original: Der Riese Darsteller: Regie: Michael Klier, Drehuch: Michael Klier, Bettina Niedt, Frank Stehling, Drehjahr: 1983 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: min Original: Der Starnberger See und seine Sehenswürdigkeiten Darsteller: Regie: Drehuch: Drehjahr: FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Der Film erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung altem Heilwissens. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin ihre Daseinsberechtigung haben.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 23.02.2017 länge: 106 min Original: Die Gabe zu heilen Darsteller: Regie: Andreas Geiger, Drehuch: Andreas Geiger, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Dieses schöne Scheißleben

Kurzinhalt: Das Bild des musizierenden, Sombrero und Cowboystiefel tragenden Mariachi in engen Hosen gehört zu den populärsten Assoziationen mit der mexikanischen Kultur. Mariachi ist nicht nur Musik, sondern ein Lebensstil, der die Welt aus einer Macho-Perspektive zeigt. Das Business ist hart, und Frauen haben in dieser von Männern dominierten Welt nichts verloren. Trotzdem entscheiden sich einige Frauen für ein Leben als Mariachi. Eine von ihnen ist Maria del Carmen. Vor dem Hintergrund des "Dia de los Muertos", dem farbenfrohen und oft bizarren Totenfest, begleitet Regisseurin Doris Dörrie sie und ihre Musikerkolleginnen der "Estrellas de Jalisco" und der "Las Pioneras" bei ihren Auftritten auf den Straßen von Mexiko-Stadt. Wenn die Mariachifrauen kräftig und laut über Tod, Liebe und Armut singen, erscheinen die schweren Dinge des Alltags leichter. Genau wie ihre Lieder, ist "Dieses schöne Scheißleben" eine liebevolle Momentaufnahme vom Leben, vom Tod und den Dingen dazwischen. Eine musikalische Liebeserklärung an Mexico, die Stärke der Frauen und die Kraft der Musik.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Musikfilm Starttermin: 23.10.2014 länge: 90 min Original: Dieses schöne Scheißleben Darsteller: Regie: Doris Dörrie, Drehuch: Doris Dörrie, Drehjahr: 2014 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Europa - Ein Kontinent als Beute

Kurzinhalt: ber Jahrzehnte hielt das Versprechen von Frieden und wachsendem Wohlstand die Europäer zwischen Finnland und Zypern zusammen. Doch seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2008 ist das europäische Projekt auf Schlingerkurs und steckt heute in seiner größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Neoliberale Wirtschaftskonzepte, korrupte Eliten und global agierende Banken und Konzerne spalten zunehmend den Kontinent; Arbeitsrechte und Sozialstandards werden immer mehr aufgeweicht; Völkerhass, Klassenkämpfe und Nationalismus greifen um sich und treiben immer mehr Menschen in die Hände von Rechtspopulisten. Die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA wird zu einer Entspannung der Situation kaum beitragen. Der Film stellt wichtige Fragen: Wie konnte es zu dieser breiten wirtschaftlichen, politischen, kulturellen und moralischen Krise Europas kommen – und wie schaffen wir es aus dieser brandgefährlichen Situation wieder heraus? Wie kann man Menschen für ein faires und solidarisches Europa gewinnen? Wie wollen wir in Zukunft in Europa zusammen leben?

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 23.02.2017 länge: 78 min Original: Europa - Ein Kontinent als Beute Darsteller: Regie: Christoph Schuch, Reiner Krausz, Drehuch: Christoph Schuch, Reiner Krausz, Drehjahr: 2016 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: min Original: Exhibition on Screen: Die wundersame Welt des Hieronymus Bosch Darsteller: Regie: Drehuch: Drehjahr: 2017 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


From Business to Being

Kurzinhalt: Einfühlsam und ohne Tabus gewähren Hanna Henigin und Julian Wildgruber einen tiefen Einblick in die Gefühlswelt der sonst so abgeriegelten Welt der Business-Leader und gehen der Frage nach, inwieweit die Krisen der heutigen Arbeitswelt Bewusstseinskrisen sind. Können Meditation und persönliche Bewusstseinsarbeit dabei helfen, sich aus den Klammern des Stresses zu befreien und zurück ins Leben und zu sich selbst zu finden? Welche Fähigkeiten brauchen Führungskräfte und wie müssen Organisationen in einer globalisierten Welt für eine gesunde Kultur des Miteinanders neu gedacht und gestaltet werden? Auf der Suche nach Antworten treffen die Filmemacher auch auf Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Meditationspraxis, die eine Brücke zwischen Business und Being schlagen und neue Impulse für Verantwortliche in Unternehmen und für einen Kulturwandel in der Gesellschaft geben, der das Wohl aller im Sinn hat.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 02.02.2017 länge: 90 min Original: From Business to Being Darsteller: Regie: Hanna Henigin, Julian Wildgruber, Drehuch: Hanna Henigin, Drehjahr: 2015 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Happy (2017)

Kurzinhalt: Es ist wohl der Horror jeder Tochter: Eine Postkarte aus Thailand, auf der steht: "Meine Liebe, mir geht es gut hier, ich esse Pat Thai und trinke Chang Bier. Und ich habe eine Frau kennengelernt, die so alt ist wie du. Liebe Grüße, Papa." Seit ein paar Jahren hat sich Carolins Vater Dieter sehr verändert. Nach der Trennung von seiner Frau, Carolins Mutter, tauschte er Wanderschuhe gegen Flip-Flops und fährt seitdem jedes Jahr für ein paar Wochen nach Thailand, mal alleine, mal mit Freunden – alle über 60 und geschieden. Der Vater sagt, er habe dort die beste Zeit seines Lebens. Die Tochter denkt: Oh Gott, ist mein Vater jetzt Sextourist? Ist Dieter nun einer der Männer, die mit einer jungen, schönen Thailänderin im Arm durch die Straßen von Bangkok ziehen? Was will er dort? Ist das jetzt die Suche nach dem Glück oder das Wettrennen gegen die Zeit, die noch bleibt? Der eigene Vater: kein Held, der Vater: ein unmoralischer Täter mit Torschlusspanik?

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 16.03.2017 länge: 89 min Original: Happy Darsteller: Regie: Carolin Genreith, Drehuch: Carolin Genreith, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 43 min Original: Hundertwassers Regentag Darsteller: Regie: Peter Schamoni, Drehuch: Peter Schamoni, Friedensreich Hundertwasser, Drehjahr: 1971 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 23.03.2017 länge: 96 min Original: Jean Ziegler: l’optimisme de la volonte Darsteller: Regie: Nicolas Wadimoff, Drehuch: Nicolas Wadimoff, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Boizenburg ist eine kleine Elbestadt in Mecklenburg-Vorpommern. Mitten auf dem Bahnhofsvorplatz steht ein in die Jahre gekommener Kiosk, der von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet hat. Er dient aber auch als Stammkneipe für Schichtarbeiter aus den Schlachthöfen, Arbeitslose, Taxifahrer und Rentner. Ende 2015 kommen am Bahnhof Tausende Flüchtlinge an, die ins nahe gelegene Erstaufnahmelager wollen. Die Stammgäste, die normalerweise hier Bier trinken und Fußball schauen, fangen an, über Politik zu diskutieren und ihre eigene Situation zu reflektieren. Wir treffen auf einen besonderen Moment, wo sie uns Einblicke in ihren Lebensalltag gewähren und über ihre Frustrationen und Hoffnungen reden.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 06.04.2017 länge: 89 min Original: Neben den Gleisen Darsteller: Regie: Dieter Schumann, Drehuch: Dieter Schumann, Michael Kockot, Drehjahr: 2016 FSK: 12 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Neo Rauch - Gefährten und Begleiter

Kurzinhalt: Neo Rauch ist einer der weltweit erfolgreichsten deutschen Maler seiner Generation. Seine Bilder faszinieren durch ihren rätselhaften Realismus, die Figuren scheinen wie aus der Zeit gefallen. Schlafwandlerisch gehen sie ihren Tätigkeiten nach. Das, was der Maler auf der Leinwand zeigt, bewegt sich zwischen Traum, Phantasie und schwer greifbarer Wirklichkeit, zugänglich und eigenwillig zugleich. Nie ist das Bildgeschehen eindeutig oder konkret – und doch zieht es den Betrachter in seinen Bann.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 02.03.2017 länge: 105 min Original: Neo Rauch - Gefährten und Begleiter Darsteller: Regie: Nicola Graef, Drehuch: Nicola Graef, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Seit der Islamischen Revolution von 1979 ist es Frauen im Iran verboten, öffentlich Solo zu singen – zumindest vor einem männlichen Publikum. Die junge Komponistin Sara Najafi widersetzt sich der Zensur und den Tabus und ist fest entschlossen, in ihrer Heimatstadt Teheran ein offizielles Konzert für weibliche Solosängerinnen zu organisieren. Um sich Unterstützung für diese große Herausforderung zu holen, laden Sara und die iranischen Sängerinnen Parvin Namazi und Sayeh Sodeyfi drei Sängerinnen aus Paris ein: Elise Caron, Jeanne Cherhal und Emel Mathlouthi. Sie sollen vor Ort an dem Musikprojekt mitarbeiten und dadurch eine musikalische Verbindung zwischen Frankreich und dem Iran wiederbeleben.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 10.03.2016 länge: 95 min Original: No Land's Song Darsteller: Regie: Ayat Najafi, Drehuch: Ayat Najafi, Drehjahr: 2014 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Eine Reise durch das einzigartige kulinarische Universum von Rene Redzepi, dessen Kopenhagener Restaurant Noma zwischen 2010 und 2014 vier Mal zum besten der Welt gekürt wurde. In Mazedonien geboren und sehr jung nach Dänemark gekommen, hat Redzepi nichts geringeres geschafft, als mit seinem Konzept von "Zeit" - im Verständnis von Jahreszeiten, die die jeweiligen saisonalen Produkte seiner Küche liefern - und "Ort" - mit Blick auf regionale Zutaten aus dem nordischen Raum – die gastronomische Welt zu revolutionieren.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 09.02.2017 länge: 99 min Original: Noma: My Perfect Storm Darsteller: Regie: Pierre Deschamps, Drehuch: Pierre Deschamps, Drehjahr: 2015 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Pawlenski - Der Mensch und die Macht

Kurzinhalt: 2012 erregte der russische Künstler Pjotr Pawlenski internationales Aufsehen, als er sich den Mund mit einem groben Faden zunähte und im Zentrum von St. Petersburg eine Kunstaktion durchführte, um den verurteilten Mitgliedern von "Pussy Riot" seine Solidarität zu bezeugen. Nach Pawlenskis Ansicht sind politische Künstler in Putins Russland zum Schweigen verurteilt. Mit seinen Aktionen möchte er die Hebel und die Mechanik der Macht sowie deren Verhältnis zur Gesellschaft sichtbar machen.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 16.03.2017 länge: 70 min Original: Pawlenski - Der Mensch und die Macht Darsteller: Regie: Irene Langemann, Drehuch: Irene Langemann, Drehjahr: 2016 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Ein Konzert der Band Rammstein auf Film zu bringen, ist eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Den gewaltigen Sound, die Menge an visuellen Eindrücken, die Details und großen Gesten so einzufangen, dass auch die Kinozuschauer die Rammstein-Experience nachempfinden können: Wer das schaffen will, muss einerseits die unmittelbare Nähe zum Bühnengeschehen vermitteln, andererseits den Blick aus der Totalen, drittens die Aufregung des Dabeiseins — und die Musik muss brachial gut klingen. Der Konzertfilm RAMMSTEIN: PARIS setzt hier einen neuen Maßstab. Während der "Made in Germany"-Tour drehte der gefeierte schwedische Regisseur Jonas Akerlund im März 2012 bei zwei umjubelten Rammstein-Konzerten, die vor jeweils 17.000 Zuschauern im Palais Omnisports in Paris stattfanden. Der Film, der daraus entstanden ist, ist (mit 16 Songs aus dem gesamten Repertoire) nicht nur das bislang spektakulärste Bilddokument über die derzeit größte deutsche Rock-'n'-Roll-Band — er ist ein Meisterwerk des Musikkinos, das die Energie von Rammstein in ein einmaliges visuelles und sonisches Erlebnis fasst.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Musikfilm Starttermin: 23.03.2017 länge: 98 min Original: Rammstein: Paris Darsteller: Regie: Jonas Akerlund, Drehuch: Jonas Akerlund, Drehjahr: 2016 FSK: 16 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Sonita

Kurzinhalt: Wenn die 18-jährige Sonita es sich aussuchen dürfte, dann wäre Michael Jackson ihr Vater und Rihanna ihre Mutter. Sonita stammt aus Afghanistan und lebt ohne ihre Familie in Teheran. Ihr sehnlichster Wunsch: eine berühmte Rapperin zu sein. Eine soziale Einrichtung unterstützt sie bei der Überwindung der Fluchttraumata und bei der Planung ihrer Zukunft, doch ihre Familie hat ganz andere Pläne: Sie plant, sie für 9000 Dollar an einen fremden Ehemann nach Afghanistan zu verkaufen und die Zeit drängt, da die Familie Geld braucht für die Hochzeit des Sohnes. Um sich Zeit zu verschaffen für die Verwirklichung ihres Traumes, gelingt es Sonita, mit einer Geldzahlung vorerst die drohende Rückkehr nach Afghanistan zu verhindern. Diese Zeit nutzt sie, um in Teheran ein Musikvideo aufzunehmen und dieses auf youtube zu stellen. Der Clip ist ein furioser Aufruf gegen die Zwangsheirat und bekommt eine weltweite Aufmerksamkeit, die das Leben von Sonita entscheidend verändern wird.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 26.05.2016 länge: 91 min Original: Sonita Darsteller: Regie: Rokhsareh Ghaem Maghami, Drehuch: Rokhsareh Ghaem Maghami, Drehjahr: 2015 FSK: 6 Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 60 min Original: The Godmother of Rock & Roll: Sister Rosetta Tharpe Darsteller: Regie: Mick Csaky, Drehuch: Drehjahr: 2011 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 40 min Original: The Unidentified: Nedodirljivi Darsteller: Regie: Marija Ristic, Nemanja Babic, Drehuch: Milka Domanovic, Ivana Nikolic, Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: länge: 116 min Original: Tierra de Maria Darsteller: Regie: Juan Manuel Cotelo, Drehuch: Juan Manuel Cotelo, Drehjahr: 2013 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Transit Havana

Kurzinhalt: Einmal im Jahr kommen zwei Ärzte aus Holland und Belgien nach Havanna und führen dort auf Initiative von Fidel Castros Nichte kostenlos geschlechtsangleichende Operationen durch. Mariela Castro organisiert dies im Sinne der sozialistischen Revolution. Ihr Motto: "Nein zur Homophobie, ja zum Sozialismus!" Feinfühlig erzählt, wunderbar fotografiert und als Kinoerlebnis montiert interessiert sich der Film dafür, wie es Menschen geht, die an Wendepunkten ihres Lebens stehen. So wie die Protagonisten Malu, Odette und Juani, die für ein Leben im richtigen Körper kämpfen. Malu ist Aktivistin und Wortführerin in der Transgender-Community und wartet schon seit Jahren auf ihre Chance zur OP. Odette sagt von sich, sie sei der beste Panzerfahrer Kubas gewesen. Streng religiös lebt sie in ständigem Zwist mit ihrer Mutter und Großmutter und verdingt sich als Ziegenhirtin. Juani sagt, er sei der erste transsexuelle Kubaner und erzählt, dass es wegen des Embargos jahrelang kein Testosteron für seine Behandlung gab. Der Film taucht ein in die kubanische Gesellschaft und zeigt – aus dem speziellen Blickwinkel der LGBT-Community gesehen – fern von Klischees, wie Kuba tickt, mehr als 50 Jahre nach der Revolution. Und dann kommt auch noch der historische Moment der Öffnung Kubas dazu.

>> Trailer       >> Bilder       >> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 03.11.2016 länge: 93 min Original: Transit Havana Darsteller: Regie: Daniel Abma, Drehuch: Alex Bakker, Drehjahr: 2016 FSK: oA Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon


Kurzinhalt: Die wichtigsten Protagonisten der Szene – u.a. Smudo, Samy Deluxe und Fatoni – werfen einen spannenden Blick hinter die Kulissen von 25 Jahren deutscher Hip Hop Geschichte. Äußerst geistreich reflektieren sie über Anfänge und Entwicklung von Germanys biggest music business.

>> Spielplan

Genre: Dokumentarfilm Starttermin: 30.03.2017 länge: 79 min Original: Wenn der Vorhang fällt Darsteller: Regie: Michael Münch, Drehuch: Drehjahr: 2015 FSK: Soundtrack, Bücher... gibt's bei amazon

 

seite weiterempfehlen

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen