munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 userwertung:  Stern 

Kleinruppin Forever

Rollentausch

Kleinruppin Forever, Kino, Kinoprorgamm, München Filme über die deutsch-deutsche Teilung ließen sich, von „Sonnenallee“ bis „Goodbye Lenin!“, meist unter dem harmlosen Begriff „Ostalgie“ subsumieren. Dass es in Dresden, Jena oder Greifswald weitaus gravierende Probleme gab als die Tatsache, keine Bananen kaufen zu können oder nicht die neuesten Platten der Rolling Stones hören zu dürfen, derlei Schwerverdauliches blendeten alle ansonsten so überaus ambitionierten und mit viel ostzonalem Dekor ausgestatteten Komödien sorgsam aus. „Kleinruppin Forever“ ist sozusagen die weich gespülte Variante dieser bisherigen DDR-Revival-Filmchen. Kritik, ernsthafte Bestandsaufnahme oder Analyse hat hier natürlich überhaupt keinen Platz.

Kleinruppin Forever, Kino, Kinoprorgamm, München Stattdessen serviert Regisseur Carsten Fiebeler eine trübe Brühe voller gut gemeinter, aber doch meist nur lauwarmer Gags: Die Zwillinge Tim und Ronnie (beide gespielt von Tobias Schenke) werden nach der Geburt getrennt. Tim wächst im Westen zu einem Nachwuchs-Tennisstar heran, Ronnie bleibt im Osten bei seinem melancholischen Ersatz-Vater und Systemverweigerer Erwin (Michael Gwisdek), lässt sich die Haare wachsen und gründet eine alternativ angehauchte Rockband. Bei einer Klassenfahrt Tims in die DDR begegnen sich die Brüder, die Rollen werden getauscht, und obwohl Tim statt Cherry Coke nur noch Club-Cola trinken kann, lernt er in Kleinruppin doch seine Traumfrau, die bezaubernde Jana (Anna Brüggemann) kennen und lieben. Die Schauspieler geben sich redlich Mühe, gegen die gehäuften Klischees anzuspielen. Tatsächlich gelingt dies allerdings nur Uwe Kokisch als schnöseligem Wessi-Adoptivvater.

kinostart: 09. september 2004

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie länge: 103 min Original: Kleinruppin Forever Darsteller: Anna Brüggemann, Michael Gwisdek, Uwe Kockisch, Kleinruppin Forever Regie: Carsten Fiebeler, Kleinruppin Forever Drehuch: Peer Klehmet, Sebastian Wehlings, Drehjahr: 2004 FSK: 6 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Kleinruppin Forever im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<uf>

Mal wieder eine netter, aber auch belangloser Streifen mit viel "Ostalgie"!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Neue Aspekte bietet der 27. DDR-Film eigentliche keine, aber er ist dennoch recht gefällig.




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


userwertung:  stern 


Bisher hat 1 User eine Bewertung zu diesem Thema abgeben.

eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]


Dabei wurden zuletzt folgende Kommentare abgegeben:

 

name:Besucher
Kommentar:   schlechte webseite
Bewertung:stern 
datum:14.03.2005 06:21


eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]

seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen