munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 deine bewertung |

Mee too

Wer will schon normal sein?

>> Filminfos      >> Spielplan

Mee too, Kino, Kinoprogramm, München Daniel (Pablo Pineda) ist anders. Das spürt der kleinwüchsige junge Mann seit seiner Geburt. Denn Daniel leidet am Down-Syndrom. Aber in die Gemeinschaft der anderen Behinderten passt der kluge, belesene Kerl auch nicht. Als einziger Europäer mit Down-Syndrom, der ein Universitätsstudium vorweisen kann, ist er (wie vermutlich auch sein Darsteller Pineda, der ein solches Uni-Diplom in der Tasche hat) überall ein Außenseiter. In keine Welt scheint er richtig zu passen. Als er sich am Arbeitsplatz, einer Behörde für Menschen mit Behinderung, Hals über Kopf in die flatterhafte Kollegin Laura verliebt, beginnen die Schwierigkeiten erst richtig.
Mit großer Unbefangenheit erzählen die spanischen Regisseure Álvaro Pastor und Antonio Naharro von einer etwas komplizierteren Liebesgeschichte.
Die Kamera ist manchmal entwaffnend direkt, die Dialoge sind unbefangen und originell. Verschämte Betroffenheit kommt nie auf, wenn Daniel seiner Laura auf die seidig-blonden Haare oder in den Ausschnitt starrt oder sie ihn auf dem Betriebsfest vernaschen will.

Behutsam und wohl dosiert beschreibt 'Me Too' das allmähliche Näherkommen eines höchst ungleichen Paares. Und ebenso genau beobachten die Filmemacher, wie die Umwelt auf diese zwei Menschen reagiert. Wie herablassend, borniert, überfordert und ohne jedes Verständnis sich die Menschen in ihrer Umgebung zeigen. Sogar jene, die von Berufs wegen eigentlich souveräner mit Behinderten umgehen müssten.
Der Kern von Daniels Problem, das ist der Sex, der Personen mit physischer oder psychischer Beeinträchtigung nicht zugestanden wird. Behinderte werden überall infantilisiert und damit entsexualisiert. Pastor und Naharro sprechen diese Tatsache zwar an. Blenden aber dann die entsprechende Szene doch im entscheidenden Moment aus.

Wir verlosen 3 Soundtracks zum Film 'Me Too' inkl. Madrid-Reiseführer von Dumont! Einsendeschluss ist der 19.08.10!Gewinnen ]

Infos über den Film & Trailer im Internet: [ movienetfilm.de ]

Kinostart: 05. August 2010

<uf>

Dieser Film ist wirklich absolut wertvoll und auch sehr unterhaltsam! sys-co sagt: e-bert sagt:

Ein guter Film, aber leider geht er Themen nicht so direkt an wie [ Renn wenn du kannst ]!

Me Too: Wer will schon normal sein? - Trailer

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Drama länge: 103 min Original: Yo, tambien Darsteller: Pablo Pineda, Lola Duenas, Isabel García Lorca, Me Too: Wer will schon normal sein? Regie: Antonio Naharro, Álvaro Pastor, Me Too: Wer will schon normal sein? Drehuch: Antonio Naharro, Álvaro Pastor, Drehjahr: 2009 FSK: Starttermin: 05.08.2010 Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Me Too: Wer will schon normal sein? im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen