munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 userwertung:  Stern Stern Stern Stern Stern 

Secretary

Kann denn Liebe Sünde sein?

Secretary, Maggie Gyllenhaal, James Spader, Kino, Kinoprorgamm, München Junges Mädchen mit ausgeprägtem Hang zum Masochismus sucht nach der Entlassung aus der Psychiatrie eine Stellung als Sekretärin. Die findet sie bei einem jungen, arg verschrobenen und rettungslos verklemmten Rechtsanwalt. Inmitten von staubigen Akten in der düsteren Kanzlei entwickeln die beiden langsam Gefühle füreinander... Doch "Secretary" ist kein Liebesfilm im herkömmlichen Sinn, und die Gefühle, die Lee Holloway (Maggie Gyllenhaal) und E. Edward Grey (James Spader) jeweils für den anderen hegen, sind keinesfalls als "zart" zu bezeichnen. Das macht bereits die Eröffnungsszene klar: Mit einem Foltergerät um den Hals und den an beiden Enden festgebundenen Händen erledigt Lee ihre Sekretariatsaufgaben, so gut es eben geht.

Secretary, Maggie Gyllenhaal, James Spader, Kino, Kinoprorgamm, München In diesem absurden, erbärmlichen Zustand führt Regisseur Steven Shainberg seine Protagonistin ein. Die Arbeit macht ihr Spaß, denn Lee hat in ihrem Chef quasi ihren natürlichen Gegenpart gefunden. Die Masochistin muß sich nun nicht mehr im stillen Kämmerlein die Haut aufritzen. Statt dessen wird sie vom Boss gequält. Der legt seine Angestellte schon mal kurzerhand übers Knie, wenn wieder zu viele Fehler in einem Geschäftsbrief stecken, und das ist genau das, was Lee sich immer erträumt hat. Einen Spielfilm, noch dazu eine romantische Komödie, über derlei vielschichtige Obsessionen und eine solcherart gestaltete Seelenverwandtschaft kann eigentlich nicht funktionieren. Dass "Secretary" aber doch eine feinsinnige, zärtliche - wenn anfangs auch verstörende - Liebesgeschichte geworden ist, ist allein der taktvollen Regie von Shainberg sowie den zwei großartigen Hauptdarstellern zu danken. In keiner Minute zieht Shainberg die sexuelle Andersartigkeit der beiden ins Lächerliche. Statt dessen zeigt er großes Verständnis und viel Wärme für seine geplagten Charaktere, deren Unsicherheiten, versteckte Freuden und heimlich geteilte Lüste. Shainbergs delikater Blick ins die Abgründe geheimer Wünsche ist eine atmosphärisch ungemein dicht erzählte Ausleuchtung menschlicher Untiefen. So gesehen ähnelt "Secretary" thematisch sehr Michael Hanekes "Die Klavierspielerin". Doch während Haneke sein Thema mit schwerer Dramatik servierte, präsentiert Shainberg seine Variante heiter und leicht, mit sehr viel schwarzem Humor und Ironie.

kinostart: 25. september 2003

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Komödie, Satire länge: 104 min Original: Secretary Darsteller: James Spader, Maggie Gyllenhaal, Lesley Ann Warren, Secretary Regie: Steven Shainberg, Secretary Drehuch: Erin Cressida Wilson, Drehjahr: 2001 FSK: 16 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Secretary im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<ug>

Eine charmante und etwas seltsame Liebesgeschichte! Sehr gut!

sys-co sagt: e-bert sagt:

Feinsinnig, aber nur durchschnittlich komisch!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


userwertung:  stern stern stern stern stern 


Bisher haben 6 User eine Bewertung zu diesem Thema abgeben.

eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]


Dabei wurden zuletzt folgende Kommentare abgegeben:

 

name:Hund des Türst
Kommentar:   Einen solch peinlichen, langweiligen und mies gespielten Film habe ich noch nie gesehen. Dass er auch noch als "Komödie" angeboten wird, finde ich den Hammer.
Bewertung:stern 
datum:05.03.2007 09:06

 

name:Miriam
Kommentar:   ich find den film klasse, besonders weil eben die neigungen der beiden nicht ins lächserliche gezogen werden!
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:22.02.2006 17:22

 

name:Kiribati
Kommentar:   Außergewöhnlich, komisch, eigenwillig und grotesk ! Ein grandioser Film über die Liebe !
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:01.02.2006 12:23

 

name:Robert Häberli
Kommentar:   Bitterzarte, sexy Liebesgeschichte im Sado-Maso Bereich mit Happy End, hervorragend gespielt, lotet seelische Abgründe mit leisem Humor sicher und überzeugend aus. Hat das Zeug zu einem Kultfilm.
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:25.01.2005 13:16

 

name:max
Kommentar:   surreal aber witzig
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:29.11.2003 11:37


eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]

seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen