munichx.de - Stadtmagazin für München







   Kinoprogramm     Neu im Kino      Filmvorschau      alle Kinos      alle Filme      Filmarchiv
 userwertung:  Stern Stern Stern Stern Stern 

The Ring

Teufelskreis

The Ring, Naomi Watts Exakt sieben Tage, nachdem man sich eine spezielle Videocassette mit recht seltsamen Symbolen, Farben, Formen und Gesichtern angesehen hat, stirbt man. Dies ist kurz gefaßt die Handlung des verstörenden, überaus unheimlichen Horrorfilms "Ring". Regisseur Gore Verbinski ("The Mexican") hat sich daran gemacht, eine Hollywood-Variante des japanischen Schockers "Ringu" zu erstellen – mit überaus schaurig-großem Erfolg. Das Original erwies sich in seinem Heimatland vor einigen Jahren als unerwarteter Kassenknüller. Der Thriller über das todbringende Video, das immer wieder in neue Hände gerät und weitere Opfer fordert, ist selbst zum modernen Märchen geworden. Weil der Film außerhalb Asiens meistens nur als Raubkopie kursierte und schwer zu beschaffen und zu sichten war, kursierte schnell die Legende vom "angsteinflößendsten Film aller Zeiten". Den aber kaum jemand wirklich gesehen hatte.

The Ring, Naomi Watts Klar, daß das US-Remake in einem solchen Fall nicht lange auf sich warten läßt. Wie bereits die japanische Schreckensmär basiert auch Verbinskis Variante auf dem gleichnamigen Roman von Kijo Suzuki, der in Japan ähnliche Berühmtheit erlangt hat wie hierzulande Steven King. Verbinski hat sich glücklicherweise dafür entschieden, die Handlung des Originals nicht durch zusätzliche Mätzchen aufzupeppen. Roman und Ursprungsfilm haben selbst genügend hypnotische Suggestivkraft, da schaden Veränderungen nur. Trotz aller seiner erzählerischen Grenzüberschreitungen verzichtet aber auch "Ring" nicht auf die klassischen Ingredienzien des Horrorfilms: Ahnungslose Teenager, die einem unsanften Tod anheim fallen, mysteriöse Vorkommnisse jeglicher Art in einsamen Landhäusern, verstörend altkluge Kinder, nicht gerächte Morde im Familienkreis und eine junge Journalistin nebst Partner, die dem ganzen unheimlichen Hokuspokus auf den Grund gehen will. Die bisherigen Produktionen Verbinskis beeindruckten meistens nicht durch ausdrückliches Gespür für düstere Spannung und Suspense bis kurz vor dem Atemstillstand. Diesmal jedoch lässt er endlich einmal die wesentlichen Ereignisse absichtsvoll unkommentiert. Das lässt den Horror über weite Strecken - bis zum leider nicht sehr plausiblen Ende – ausschließlich im Kopf des Betrachters entstehen. Das aber nicht zu knapp.

kinostart: 13. februar 2003

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Horror, Thriller länge: 115 min Original: The Ring Darsteller: Naomi Watts, David Dorfman, Martin Henderson, Ring (2002) Regie: Gore Verbinski, Ring (2002) Drehuch: Ehren Kruger, Drehjahr: 2002 FSK: 16 Starttermin: Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Ring (2002) im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film

<ug>

ein guter horror-thriler, aber irgendwie nicht überzeugend!

sys-co sagt: e-bert sagt:

superspannend, gruselig und mit dem nötigen kribbeln! ein gelungener schocker!




  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 


userwertung:  stern stern stern stern stern 


Bisher haben 27 User eine Bewertung zu diesem Thema abgeben.

eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]


Dabei wurden zuletzt folgende Kommentare abgegeben:

 

name:*looooooool*
Kommentar:   der film ist so dermaßen der hammer.... kann man sich nicht vorstellen!!! ich mag ja eigentlich keine horrorfilme, aber "the ring" ist einfach geil!!! deswegen: 5 sterne
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:01.05.2006 11:52

 

name:Lisa Lonha
Kommentar:   Der ist mal echt schlimm :)
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:16.07.2005 18:28

 

name:AsHleY*dA*aNgeL
Kommentar:   der film war ganz okey. was ich blöd fand ist, dass die Frau so mutig war und alles gemacht hat. am meisten bei The Ring 2. man hätte es spannender machen können. aber im ganzen ist er ganz okey gewesen. halt psycho :P
Bewertung:stern stern stern 
datum:15.07.2005 23:24

 

name:claudia
Kommentar:   kenn zwar bis jetzt leider nur den ersten Teil,aber der ist einfach prima, richtig schön zum gruseln auf der Psycho-Ebene (mein Freund musste immer die Augen zu machen ;) )
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:14.06.2005 17:58

 

name:Jenny
Kommentar:   Zwar bin ich 11 Jahre alt aber man kann auch gucken wenn man einen erwachsenen zum mitgleiden hat! *freu*
Bewertung:stern stern stern stern stern 
datum:07.04.2005 17:23


eigene Bewertung abgeben ] [ alle Bewertungen anzeigen ]

seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen